Vor Kurzem dementierte Sandra Bullock noch die Gerüchte um eine weitere Adoption. Jetzt kommt raus: Die Schauspielerin hat geflunkert, sie hat ein kleines Mädchen adoptiert.


Sandra Bullock hat ein dreijähriges Mädchen namens Laila adoptiert. Noch im Oktober gab es Gerüchte, dass sie eine Tochter bekommen habe, damals dementierte die 51-Jährige noch.

Lügen für Lailas Wohl

Vor drei Jahren habe die Schauspielerin den Prozess der Adoption gestartet, erzählt sie dem "People"-Magazin. Ihr fünf Jahre alter Adoptivsohn Louis habe sie dabei unterstützt, die Geschwister seien mittlerweile unzertrennlich.

Bullocks Lügen sollten Lailas Privatsphäre schützen und den Adoptionsprozess nicht gefährden, erklärt Bullock. Nachdem sich die Kleine gut eingelebt hat, präsentiert die Schauspielerin ihre Familie jetzt auf dem Cover des "People"-Magazin.

(ff)