Sophia Thomalla (27) bashte einen männlichen Fan bei Facebook. Von den Avancen des Mannes wollte das Tattoo-Model nichts wissen. Jetzt versuchen Männer bei Facebook, mit mehr oder weniger kreativen Flirt-Versuchen bei ihr zu landen.

Dass viele Männer heutzutage gar nicht mehr wissen, wie sie sich gegenüber Frauen verhalten sollen, erstaunt nicht: Einerseits wünschen sich viele Damen einen echten Gentleman, der sie hofiert und auf Händen trägt. Gleichzeitig soll der Mann aber bitteschön unglaublich maskulin rüberkommen – eine Prise Macho darf schon dabei sein. Aber bitte nicht zu viel des Machogehabes!

Abgewatscher Gentleman

Ein Fan von Sophia Thomalla versuchte sein Glück bei dem Model – und scheiterte mit seinem Liebesbrief via Facebook. Seine höfliche Einladung zu einem Date auf einer Kirmes wurde von Sophia mit einer harsch klingenden Antwort abgelehnt: "Kinder, Kinder, habt ihr keine Freunde, die euch sagen, dass das irgendwie nicht ganz cool rüber kommt?", so ihre Antwort. Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten, doch im Umgang mit Hatern ist die Tattoo-Sexbombe ja geübt.

Bildergalerie starten

Kylie Jenner 2.0

Demi Rose soll die Affäre von von Kylie Jenners On-Off-Freund und Rapper Tyga sein. Auf Instagram präsentiert sie sich SO sexy!

Jetzt kommen die Bad Boys

Und weil die Thomalla offenbar nicht auf den Typ "Nice Guy" steht, versuchen andere Männer es jetzt mit der dominanteren Tour. Ein Fan will sich von der Tattoo-Schönheit auf eine Portion Pommes und eine Currywurst einladen lassen, ein anderer bestellt sie selbstbewusst zu einem Date in fünf Stunden. Ein Dritter versucht mit einem böse dreinschauenden Teufels-Emoji, die Aufmerksamkeit der Blondine zu wecken. Dass sie mit ihrer Absage an den höflichen Herren, der so gern mit ihr auf die Kirmes gegangen wäre, die Bad Boys scharf gemacht hat und jetzt dumpfe Dating-Anfragen einkassiert, war sicherlich nicht der Plan der heiß begehrten Thomalla Junior …

Tägliche Anfragen

Wie "BILD" vom Management des deutschen TV-Sternchens erfahren haben will, bekam Sophia in jüngster Vergangenheit täglich rund zehn Anfragen von Verehrern. Für den liebestollen Kirmes-Fan brachte der Korb seiner Angebeteten übrigens einen regelrechten Verehrerinnen-Regen. Zahlreiche Frauen signalisierten ihr Interesse an einem gemeinsamen Kirmesbesuch … (LA)   © top.de