Wer viel im Internet unterwegs ist, kommt an ihm kaum vorbei: Der Hamburger Simon Desue ist seit einigen Jahren einer der größten YouTube-Stars Deutschlands. Auf seinen beiden Kanälen hat er mittlerweile über 3,5 Millionen Abonnenten.

In einem seiner ersten Videos aus dem Jahr 2010 nimmt sich Simon Desue die Plattform SchülerVZ vor und macht sich über das Netzwerk und dessen User lustig. Dieses Video wurde mittlerweile fast fünf Millionen Mal angeklickt und bescherte dem heute 25-Jährigen eine große Aufmerksamkeitswelle.

In seinem Kinderzimmer im Hamburger Norden drehte er damals seine ersten Videos. Mittlerweile ist er aus der YouTuber-Szene nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Prank-Videos und verrückten Experimenten zieht er die User magisch an. Ob er nun in 40 Kilo Nutella badet oder den größten Oreo-Keks der Welt bastelt – die Klicks sind ihm immer sicher. Auch bei Instagram hat Simon Desue längst die Millionen-Follower-Marke geknackt. Über 2,1 Millionen Menschen verfolgen das Leben des Internet-Stars auf Schritt und Tritt.

Dass man als ein solcher Internet-Star richtig Geld verdienen kann, zeigt Simon mit seinen Bildern und Videos: Stylische Klamotten, traumhafte Locations und jede Menge Partys machen den Lifestyle des Hamburgers aus. Mittlerweile lebt Desue, der mit bürgerlichem Namen Joshua Weißleder heißt, seinen Traum in Miami und bewohnt dort ein Apartment mit einer gigantischen Aussicht.

New Apartment View 🌴 with @paola

A post shared by SIMON DESUE (@simondesue) on

Zu diesem Leben gehört auch die Liebe: Die Freundin des 25-Jährigen ist das schwedisch-bosnische Model Enisa Bukvic. Die Schönheit unterstützt Simon bei seinen lustigen Videos und taucht auch ab und zu auf seinem Instagram-Profil auf. Das Model selbst hat dort allerdings nicht so viele Follower wie ihr Liebster.

Thank you for being by my side @enisa.bukvic 💙 You're amazing.

A post shared by SIMON DESUE (@simondesue) on

Einen richtigen Schockmoment hatte Desue im Jahr 2016, als die Löschung seines YouTube-Kanals drohte. Er hatte zu oft unerlaubt Musik in seinen Videos benutzt, damit gegen Richtlinien verstoßen und so bei den Plattenlabels für Missmut gesorgt. Sie sollten den Internet-Star zur Rechenschaft ziehen. Mitte November 2016 kam dann die gute Nachricht: Simons Kanal darf bleiben – allerdings muss er einige Videos entfernen. Damit kann er gut leben - und zeigt sich sichtlich erleichtert.

Kaum etwas erinnert mittlerweile noch an den 19-Jährigen, der in seinem kleinen Kinderzimmer Videos gedreht hat. Simons Instagram-Account zeigt ihn immer öfter in Model-Posen und vor traumhaften Kulissen. Das kann sich sehen lassen ...

Mehr Stars des Internets finden Sie in unserer Serie

Bildergalerie starten

Stars des Internets: Diese Menschen begeistern im Netz Millionen

Attraktive Frauen, verrückte Vögel und lustige Persönlichkeiten: Das Internet ist eine perfekte Bühne für junge, aufstrebende Menschen. Wir stellen in unserer Bildergalerie wichtige Stars des Internets vor.