Sylvie Meis (39) hat sich gerade erst verlobt. Jetzt heißt es: Pläne schmieden.

Für viele Fans kam die Verlobung von Sylvie Meis und dem Unternehmer Charbel Aouad aus Dubai (35) überraschend.

Kein Wunder: Immerhin hielten die beiden ihre Beziehung sehr privat. Bis zur Verlobung, die der TV-Star bei Instagram mit einem romantischen Post publik machte.

Hamburg, meine Perle

Im Interview mit der Zeitschrift "Gala" verriet Sylvie Meis, dass sie ihrer Wahlheimatstadt Hamburg treu bleiben wolle. Ein Umzug nach Dubai stehe nicht an.

"Diese Stadt ist meine Heimat und sie wird es bleiben", zitiert "Gala" die Moderatorin.

Kinderwunsch?

"Wenn es mir danach vergönnt ist, noch ein Kind zu bekommen, wäre ich Gott sehr dankbar", verriet Sylvie bereits im Dezember im Gespräch mit "Gala".

Aus ihrer Ehe mit Fußballer Rafael van der Vaart (34) hat Sylvie den zehnjährigen Sohn Damián.

Erst einmal heißt es aber, die Hochzeit zu planen. Wann genau diese stattfinden wird, ist nicht bekannt. Wie es scheint, läuft’s bei Sylvie Meis. Wie heißt es neumodisch so schön? Läuft bei ihr! (LA)

Seit Verlobung: Sylvie Meis & Verlobter lieben die Paparazzi

Was ist denn auf einmal mit den beiden los? Eigentlich hält Moderatorin Sylvie Meis ihr Liebesleben strikt aus der Öffentlichkeit. Seit ihrer Verlobung mit Geschäftsmann Charbel Aouad, scheint sich das allerdings geändert zu haben: Immer wieder werden die Verliebten von Paparazzi erwischt.

© top.de