Sylvie Meis (38) macht Platz für die neue Schuhsaison. Das Schöne daran: Ein Mount Everest an High Heels wandert an die Wohlfahrt.

Dass die Ex von Rafael van der Vaart immer tiptop gestylt das Haus verlässt, wissen wir bereits. Dass ihr Kleiderschrank ziemlich gut bestückt ist, ahnten wir bereits. Wie gut, wissen wir, seitdem die adrette Holländerin nun einen Einblick auf Instagram gewährte.

Schuh-Detox

Auf einem aktuellen Post sieht man Sylvie auf einem gefühlten Siebentausender an Schuhen. Zu sehen sind Dutzende High Heels, Ankle Boots, Riemchen-Stilettos und Co. Der Clou: Das ist nicht etwa die Meis’sche Schuhsammlung, sondern nur der Ausschuss ihrer momentanen Räumungsarbeiten. Neben das Foto schreibt Sylvie Meis: "Shoe Detoxing mit @bydanienl. Manchmal muss man einfach den Kleiderschrank aufräumen!!"

Die Hilfe ihrer engen Freundin Danie Bles kann die Blondine gut gebrauchen. Immerhin ist sie als Stylistin und Betreiberin des Designer Vintage Stores ByDanie eine absolute Fachfrau. Offenbar hat sich Danie für die Aufgabe extra von Amsterdam nach Hamburg begeben. Am Tag vor dem großen Entrümpeln sah man die alten Freundinnen beim Lunch mit Austern in der Hansestadt.

Entrümpeln für den guten Zweck

Als Stylingprofi kann Danie Sylvie auch gleich über die neuesten Trends informieren. Die frei geräumten Regale im Schrank hat die Moderatorin nämlich schon für die nächsten Teile verplant. "Ich mache meinen Kleiderschrank für die neue Saison startklar", schreibt sie. Auf dem dazugehörigen Foto sieht man allerdings kaum freie Stellen. Die Regale sind immer noch pickepackevoll.

Wie die Hashtags der letzten Posts vermuten lassen, sind die beiden bei ihrer Ausmist-Aktion durchaus wohltätig unterwegs. Das Foto mit den Schuhbergen verlinkte Sylvie mit "Ein Herz für Kinder". Es ist also anzunehmen, dass der Erlös an die Kinderhilfsorganisation geht. Unter das Bild vom gemeinsamen Mittagessen in Hamburg setzte sie den Hashtag "Hartstichting" von Danie Bles’ Charityaktion für die Bekämpfung von Herz-Kreislaufkrankheiten bei Frauen. (spy)  © top.de