Es ist mal wieder January Jones (39), die ihre Instagram-Freunde mit einem witzigen Schnappschuss aus ihrer Kindheit füttert.

Vom ulkigen Kind zur makellosen Beauty

Sagen wir mal so: Die spätere Schönheit des heutigen Film- und TV-Stars war damals noch nicht so recht absehbar. Dass aus dem ulkigen Kind mit einer wahrscheinlich von Mutti geschnittenen Topfschnittfrisur mal die makellose Betty Draper aus "Mad Men" werden würde? Man konnte es wirklich nicht ahnen.


January Jones ist die Wahnsinnstransformation offenbar ebenfalls bewusst und nimmt das Foto mit Humor – auch wenn sie zwischen heute und damals durchaus Parallelen erkennt.

January Jones Anfang 2017.

Unter das Foto schrieb sie: „Mein 1000. Post. Ich wollte das beste Beispiel aller Zeiten posten, das in einem Schnappschuss meine gesamte Persönlichkeit zusammenfasst. Für immer und ewig.“

Dieselbe Person geblieben

Und tatsächlich: Die diebische Freude des Kinderfotos hat January Jones auch heute nicht verloren. Das Posten alter Aufnahmen, auf denen sie ungewollt komisch aussieht, ist bei ihr schon zur Routine geworden.

Überhaupt gehört die Mutter eines Sohnes zu den eher relaxten Vertreterinnen Hollywoods. Erst kürzlich gab sie im Interview mit der Zeitschrift „Red“ zu Protokoll, dass sie ziemlich zufrieden mit sich und der Welt ist. Sie meint: „Ich habe so viel mehr gemacht, als ich mir jemals hätte erträumen können." (spy)


Bildergalerie starten

Macaulay Culkin, Drew Barrymore & Co.: Kinderstars früher und heute

Dem süßen Macaulay "Kevin" Culkin standen schwere Zeiten bevor, Miley Cyrus legte eine 180-Grad-Wandlung hin und Heintje betreibt jetzt einen Reiterhof.

© top.de