Vegane Stars: Diese Promis ernähren sich rein pflanzlich

Kommentare0

Eine vegane Ernährung ist derzeit voll im Trend. Egal ob aus persönlichen, gesundheitlichen oder ökologischen Gründen: Immer mehr Menschen ernähren sich auf rein pflanzlicher Basis. Kein Wunder also, dass auch Promis diesen Lebensstil für sich entdeckt haben. © spot on news

Benedict Cumberbatch wurde von der Tierrechtsorganisation "PETA" zum schönsten Veganer 2018 gewählt. Der Schauspieler betonte mehrfach, dass er für seine Rolle in "Avengers: Infinity War" durch seine Ernährungsweise in Form gekommen sei. Während eines Fotoshootings mit dem britischen "GQ"-Magazin weigerte er sich sogar, Leder zu tragen.
Der Rennfahrer Lewis Hamilton ist seit 2017 Anhänger der veganen Ernährung. In einem Interview mit der Zeitschrift "Fit for Fun" erklärte der Profisportler: "Ich muss sagen, dass ich mich noch nie so gesund und gut gefühlt habe, wie heute." Er habe dank pflanzenbasierter Kost einen wesentlich besseren Schlaf und auch mehr Energie.
Auch Hollywoodstar Leonardo DiCaprio verzichtet bereits seit Längerem auf tierische Produkte. Für ihn steht vor allem der Umweltschutz im Vordergrund und war auch der entscheidende Auslöser für seine Ernährungsumstellung.
Liam Hemsworth wurde wegen Woody Harrelson zum Veganer. Dieser schwärmte so für die Ernährungsform und die gesundheitlichen Vorteile, dass Hemsworth auf den Zug aufsprang. Auch seinen Bruder Chris hat er mittlerweile von der pflanzlichen Kost überzeugen können.
Der Regisseur James Cameron ist bereits seit 2012 auf die vegane Ernährung umgestiegen. Seitdem bemüht er sich unablässig, die Vorteile der Ernährungsform durch seine Filme zu transportieren. So gab es am Filmset von "Avatar 2" zum Beispiel kein Fleisch, sondern ausschließlich veganes Catering.
Demi Moore schwört aus gesundheitlichen Gründen auf den Veganismus. Sie isst besonders viel Rohkost und kombiniert die pflanzenbasierte Ernährung mit Yoga und Pilates. Moore ist davon überzeugt, dass die Kraft der Pflanzen und der Sport sie gesund und schlank halten.
Auch Nathalie Portman hat den tierischen Produkten abgeschworen. 2017 hielt sie bei den EMA Awards sogar eine mitreißende Rede über ihren Veganismus. Gegenüber dem "New Zealand Herald" erklärte die Schauspielerin: "Ich will keine anderen Lebewesen töten oder ihnen Schmerzen zufügen. Das ist der Grund, warum ich esse, was ich esse."
Er ist einer der Vorreiter: Tobey Maguire ernährt sich bereits seit über zehn Jahren vegan. Doch nicht nur was Lebensmittel angeht, verzichtet der "Spiderman"-Schauspieler auf tierische Produkte, sondern auch bei der Mode. Vom Ledergeruch wird es dem 44-Jährigen angeblich sogar schlecht. Deshalb müssen seine Gäste alle Ledergegenstände vor der Haustüre lassen.
Der "Thirty Seconds to Mars"-Sänger Jared Leto sieht eine Dokumentation über Massentierhaltung und ist dadurch so abgeschreckt, dass er tierische Produkte komplett aus seiner Ernährung streicht. Das ist bereits 20 Jahre her – somit ist der 47-Jährige ein echter Frühstarter, was den Veganismus angeht. 2014 wurde er sogar zum "Sexiest Vegetarian" gewählt.
Ellen DeGeneres und ihre Ehefrau Portia de Rossi sind beide Veganer. Auch auf ihrer Hochzeit im Jahr 2008 gab es lediglich vegane Speisen. Der Grund für die Wahl dieser Ernährungsform sei ihre ausgeprägte Tierliebe. Die beiden sollen sogar die Eröffnung eines veganen Restaurants planen.
Ariana Grande ist ebenfalls auf eine rein pflanzliche Ernährung umgestiegen. "Ich liebe Tiere mehr als die meisten Menschen, kein Scherz", erzählte sie in einem Interview mit "The Mirror". Zudem glaubt sie fest daran, dass man durch diese Ernährungsform gesünder und zufriedener ist.
Dass Miley Cyrus ein großes Herz für Tiere hat, ist bekannt. So hat sie, neben zahlreichen Hunden und Katzen, auch ein Schwein als Haustier. Als ihr geliebter Hund Floyd starb, strich sie alle tierischen Produkte vom Speiseplan. Zusammen mit der Marke Converse hat sie zudem eine eigene vegane Modelinie auf den Markt gebracht.
Anne Hathaway lebte lange Zeit vegetarisch und stieg dann auf den Veganismus um. Denn für ihre Rolle als Catwoman in "The Dark Knight Rises" musste die Oscar-Preisträgerin ordentlich abnehmen und entschied sich für eine vegane Diät. Als sie merkte, wie gut es ihrem Körper tat, behielt sie den Lebensstil bei.
Auch Sängerin Leona Lewis gehört zum Club der Veganer. Seit ihrem zwölften Lebensjahr verzichtet sie auf Fleisch. Seit 2012 ernährt sie sich komplett pflanzlich und setzt sich mit der Organisation "PETA" und der Welttierschutzorganisation für das Tierwohl ein. Damit nicht genug: Sie hat zudem eine Schuh- und Taschenkollektion herausgebracht, die komplett ohne Leder auskommt.