Victoria Swarovski hat am vergangenen Wochenende geheiratet. Doch statt mit Glückwünschen wird die 23-Jährige mit Kritik überschüttet: Im Internet tobt eine Empörungswelle über den horrenden Preis ihres Brautkleids.

Obwohl die Märchenhochzeit von Victoria Swarovski und ihrem Gatten Werner Mürz schon einige Tage her ist, bricht der Wirbel um das funkelnde Fest einfach nicht ab.

Speziell das Brautkleid steht aktuell im Fokus: Erst war es das stattliche Gewicht von 46 Kilo (!), das die zarte Kristall-Prinzessin während der Trauung (er-)tragen musste, jetzt sorgt der Wert des Traums in weiß für Aufregung.

Denn: Die mit einer halben Millionen Kristallen besetzte Sonderanfertigung des Designers Michael Cinco hat stolze 800.000 Euro gekostet.

"Du solltest dich schämen!"

Nachdem dieses Detail an die Öffentlichkeit gelangte, brach im Netz ein Shitstorm über das traute Paar herein. "Schäm dich für den Preis des Kleides! Es gibt Menschen, die haben nicht mal Essen und du hast den Bezug zur Realität anscheinend völlig verloren", schreibt eine Userin auf Victorias Facebook-Seite.

Auch auf Instagram hagelt es Kritik: "Das wären Container voller Essen für hungernde Kinder in Afrika. Und du heiratest noch vor jemandem, den es gar nicht gibt."

Shitstorm gegen Victoria Swarovski Was denken Sie über das 800.000-Euro-Brautkleid?
  • A
    Das ist einfach nur dekadent! Die Kritik ist berechtigt.
  • B
    Das ist ihre Hochzeit - und damit ihre Entscheidung.

Einige Fans nehmen die junge Gattin aber auch in Schutz. "Lass' sie doch. Es ist ihr schönster Tag im Leben, da kann sie machen, was sie will!"

Nur zum Vergleich: Das Hochzeitskleid von Herzogin Kate wirkt mit 300.000 Euro regelrecht bescheiden dagegen. (zym)  © top.de

Victoria Swarovski: So märchenhaft schön war ihre Trauung

Was für eine Traumhochzeit: Im umwerfend schönen Märchenkleid gibt Victoria Swarovski ihrem Werner das Jawort in Italien!