Wiener Opernball

Richard Lugner, jede Menge Hollywoodstars, Politprominenz und Walzer im Dreivierteltakt: Der Wiener Opernball ist das Highlight der Ballsaison. 2017 findet der "Ball der Bälle" am 23. Februar statt. Wer die Gäste sind, wie es hinter den Kulissen aussieht, welche Kleiderordnung herrscht, Videos und Bildergalerien finden Sie in unserer Rubrik zum Opernball.

Wenn schon die Stargäste von Richard Lugner keinen Skandal aus dem Ärmel beuteln, wird kurzer Hand selbst einer inszeniert. Die Themenwahl 2016: das drohende Ehe-Aus für Mörtel und seine Cathy. Der Grund? Das 25-jährige Ex-Playmate wollte lieber mit ihrem 31-jährigen Stargast Party machen, statt mit ihrem 83-jährigen Ehemann. Das verdeutlichte sie, sichtlich illuminiert, vor den Kameras von ATV. Denn natürlich ließen sich die Lugners auch am großen Abend vom Sender begleiten.

Keine Skandale am Opernball? Wie man’s nimmt! In Lugner’s Loge flogen nämlich die Fetzen, wie heute Abend um 19.35 auf ATV zu sehen ist. Wir haben vorab ein paar Kostproben für Sie.

Der 60. Wiener Opernball ist überraschend skandalfrei über die Bühne gegangen. Einige bemerkenswerte Ereignisse gab es freilich dennoch - etwa ein erfreuliches Wiedersehen, viele Erinnerungen und ein gesellschaftliches Desaster.

So brav wie Richard Lugners Gäste soll der Opernball gewesen sein, erzählt man sich am Tag danach. Kein Skandal! Doch schräge Geschichten mit Kultcharakter, die gab es zur Genüge.

Passende Suchen
  • Sarah Lombardi
  • Dschungelcamp 2017
  • Neu im Kino
  • Gigi Hadid
  • George Michael

Der 60. Wiener Opernball ist geschlagen. Mit dabei waren: Richard Lugner, Helena Fürst und Brooke Shields. Wir haben die schönsten Bilder.

Der 60. Wiener Opernball ist Geschichte - und alles redet nur noch über #Schleierkraut. Wir haben die lustigsten Tweets zum Hashtag des Abends gesammelt.

Dicke Luft bei Richard Lugner auf dem Opernball. Seine Frau Cathy empörte sich medienwirksam über ihn, Stargast Brooke Shields blieb schweigsam. Pamela Anderson war froh, dem ...

Man möchte meinen, zum 60er Jubiläum des Opernballs wird alles ein bisschen ruhiger – nicht so bei den Lugners. Nach 25 Jahren als Importeur von Stargästen aus aller Welt, ist Richard Lugner von stoischer Ruhe noch immer weit entfernt.

Am Donnerstagabend verwandelt sich die Wiener Staatsoper zum 60. Mal in den wohl schönsten Ballsaal der Welt. Der Opernball ist eines der größten und wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse Österreichs. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten rund um den Opernball gesammelt.

Richard Lugners Stargast-Tradition beim Opernball ist über 20 Jahre alt. Pannen und Peinlichkeiten, aber auch viel Prunk und Glamour gehören seit jeher zu "Mörtels" Opernball-Mission. Eine Chronologie.

Richard Lugner hat seinen Stargast Brooke Shields offiziell in Wien begrüßt und ist dabei wieder ins Fettnäpfchen getreten. Mit der Schauspielerin will er am Opernball aber offenbar nicht übers Parkett schweben: "Ich tanze nicht mit großen Frauen", sagte der Baumeister.

Seit 25 Jahren ist Richard Lugner (83) ein Garant dafür, dass der Wiener Opernball in nationalen und internationalen Medien präsent ist. Mit seinen - einmal mehr und einmal weniger – prominenten Ballgästen sind Aufreger vorprogrammiert wie der Walzer auf dem Parkett.

Der Opernball kann beginnen: Lugners Stargast Brooke Shields ist am Dienstag wohlbehalten in Wien gelandet. "Mörtel" liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab - zumindest fast jeden. Sein zweiter Gast landet am Abend - aber wie hieß er eigentlich noch mal?

Cathy Lugner präsentiert ihr Kleid für den diesjährigen Opernball.

Neben Brooke Shields soll ein weiterer Gast Bauunternehmer Richard Lugner zum Wiener Opernball begleiten.

Richard Lugner hat seinen diesjährigen Opernballgast bekannt gegeben: Es ist US-Schauspielerin Brooke Shields.

Harald Glööckler und sein frisch Angetrauter Dieter Schroth sind extra für den Opernball nach Wien gereist. Doch ein kaputtes Knie könnte den beiden nun einen Strich durch die Feierpläne machen.

Bei Richard Lugner läuft es vorm Opernball nicht ganz rund: Der Baulöwe empfängt seinen Opernball-Stargast Elisabetta Canalis in Wien - doch mit seinem "Spatzi" gibt es Zoff. Auch Enfant Terrible Helmut Berger könnte "Mörtel" beim Ball der Bälle die Show stehlen.

Es hagelt weiter Kritik für Oliver Pocher. Moderatorin Mirjam Weichselbraun findet deutliche Worte gegen die Anspielung des deutschen Comedians auf dem Wiener Opernball, die sich auf den dunkelhäutigen Rapper Kanye West bezog.

Kommentar auf Wiener Opernball: In den USA wird ihm Rassismus vorgeworfen.

Eigentlich wird auf dem Opernball Etikette groß geschrieben. Für Herren herrscht Frackzwang, bei den Damen gilt: Alles unter knöchellang ist inakzeptabel. Wer den Linkswalzer nicht beherrscht, muss zumindest hinter vorgehaltener Hand mit Spott und Häme rechnen. Jeder will glänzen. Ja, eigentlich. Und trotzdem gerät der 58. Wiener Opernball zum Eklat.

Der diesjährige Wiener Opernball hatte es in sich: Johannes B. Kerner war in eine Schlägerei verwickelt.

Der Wiener Opernball ist der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres. Hinter den Kulissen geht es aber oft weit weniger glamourös zu, als es auf den ersten Blick scheint: Da platzen Kleider, brechen Sektflöten und müssen Rotweinflecken weggesalzen werden.

Eigentlich wollte es Richard Lugner diesmal richtig spannend machen und seinen Stargast für den Opernball erst Anfang Februar vorstellen. So lang hat das Geheimnis aber nun doch nicht gehalten.

Baulöwe Richard Lugner hat seine Pläne geändert: Statt der Schauspielerin Bo Derek will er nun Berlusconis Partymädchen nach Wien einladen.