Goldie Hawn geht vor dem Opernball auf Nummer sicher: Für den Fall, dass ihr Gastgeber Richard Lugner ihr nicht jeden Wunsch von den Augen abliest, schickte sie bereits eine Liste mit ihren Wünschen für den Wien-Aufenthalt.

Mehr Informationen zu Goldie Hawn

Als waschechter Hollywood-Star ist Goldie Hawn (71) Sonderbehandlungen gewohnt. Das bekommt nun auch Baulöwe Richard Lugner (84) zu spüren, der die Schauspielerin zum Opernball nach Wien eingeladen hat.

Wie die APA, wünscht Goldie Hawn, mit einer schicken Limousine durch Wien kutschiert zu werden. Eigentlich habe man den Star in einem umweltfreundlichen Geländewagen aus dem Hause Tesla durch die Gegend fahren wollen.

Lugner verriet im Gespräch mit der APA: "Sie will eine ordentliche Limousine, einen Tesla hat sie selbst. Wir besorgen jetzt einen Mercedes."

Ob Goldie Hawn wirklich weiß, welche Tradition sie da fortführt?

Nicht ohne meinen Fahrer

Zudem wolle sie in dem Auto nicht nur während der offiziellen Opernball-Fahrten chauffiert werden. Auch in ihrer Freizeit wünsche sie, standesgemäß von einem englischsprachigen Fahrer von A nach B gebracht zu werden. Diesen wolle sie auch jederzeit telefonisch kontaktieren können, um sich abholen zu lassen. Goldie verlange zudem eine Liste mit tollen Restaurants, die sie während ihres Österreich-Besuchs besuchen kann.

Mehr Informationen zu Richard Lugner

Auch die Sache mit dem Ballkleid könnte Lugner noch vor das ein oder andere Diva-Problemchen stellen ... mit ihrer Robe ist Hawn dem Bericht zufolge noch nicht ganz zufrieden.

Es könnte schlimmer sein

Bedenkt man, dass Stars wie Mariah Carey (46) oder Jennifer Lopez (47) Sonderwünsche der ganz anderen Art haben – zum Beispiel Luftbefeuchter oder weiße Blumen-Bouquets und stets frische Obstplatten in jedem Raum – ist Mörtel mit Goldie tatsächlich noch ganz entspannt unterwegs. (la)

Weitere News und Informationen zum Wiener Opernball© top.de