Felicity Huffman

Im Jahr 2012 flimmerte die letzte Folge der Erfolgsserie "Desperate Housewives" über die Bildschirme. Acht Staffeln lang schlugen sich Teri Hatcher, Felicity Huffman, Eva Longoria und Co. in der fiktiven Wisteria Lane mit Geheimnissen, Intrigen und Vorstadt-Problemen herum. Am 8. Dezember wird Hatcher 55 Jahre alt. Was machen die "verzweifelte Hausfrauen" heute?

Sie zahlte Schmiergeld, damit ihre Tochter bessere Chancen auf einen Platz an einer Hochschule hatte - und wurde dafür verurteilt. Der erste Teil von Felicity Huffmans Strafe begann am Dienstag.

Schauspielerin Felicity Huffman muss ins Gefängnis. Der Serienstar hatte versucht, durch Schmiergelder ihre Tochter einen Platz an einer US-Eliteuniversität zu verschaffen.

Mit Bestechungsgeldern und Lügen wollten Eltern ihren Kindern Zugang zu US-Elite-Unis verschaffen. Auch Schauspielerin Felicity Huffman ist in den Skandal verwickelt. Sie bekennt sich schuldig, es droht Haft.

Schauspielerin Felicity Huffman drohen mehrere Monate Haft. Die 56-Jährige hatte Prüfungsergebnisse ihrer Tochter im Nachhinein aufgebessert.

Während sich Felicity Huffman im Bestechungsskandal reumütig zeigt, könnte Lori Loughlin und ihrem Ehemann eine Haftstrafe von bis zu 20 Jahren drohen.

Die in einen Hochschul-Bestechungsskandal angeklagte US-Schauspielerin Felicity Huffman hat ihre Schuld eingeräumt.

Lügen, Betrug, Bestechungsgelder: Um ihre Kinder an Elite-Universitäten unterzubringen, sollen sich Dutzende Eltern in den USA strafbar gemacht haben. Die Vorwürfe richten sich gegen etliche Prominente.

m ihre Kinder etwa in Yale oder Stanford zu platzieren, sollen Dutzende Prominente und andere wohlhabende Eltern diese und weitere Colleges und Universitäten in den USA bestochen haben.

Fans und Freunde erinnern sich an Larry Hagman. Auf Internet-Plattformen zollen sie ihm Tribut.

Lichter aus in der Wisteria Lane. Nach über acht Jahren endete am Sonntagabend "Desperate Housewives", die erfolgreichste Drama-Komödie des US-Fernsehens.