Gianni Versace

Gianni Versace ‐ Steckbrief

Name Gianni Versace
Bürgerlicher Name Giovanni Maria Versace
Beruf Modedesigner
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Reggio Calabria (Italien)
Staatsangehörigkeit Italien
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun
Sterbetag
Sterbeort Miami

Gianni Versace ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der italienische Modedesigner Gianni Versace war der Gründer des Modeunternehmens Versace.

Gianni Versace machte 1964 sein Abitur, studierte Architektur und arbeitete dann im Schneidergeschäft seiner Mutter mit. Er übernahm den Stoffeinkauf und belieferte etliche Unternehmen mit Stoffen aus dem Ausland. Ende der 60er Jahre arbeitete Versace als freier Modedesigner für italienische Modehäuser. 1972 heuerte er als Designer bei "Callaghan" und "Genny" an. Gianni Versace konnte erste Erfolge verbuchen und wurde drei Jahre später in den USA für seine erste Lederkollektion für "Complice" gefeiert.

1978 machte sich Gianni Versace schließlich selbstständig. Ein Jahr später zeigte er seine erste Prêt-à-porter-Show und eröffnete in Mailand seine erste Versace-Boutique. Es folgte sein internationaler Durchbruch als Designer.

Typisch für den Versace-Stil in den 80er Jahren wurde das Gesicht der Medusa, das auch Teil des Firmenlogos ist. Als erster Designer zeigte Gianni Versace auch Jeans auf den Laufstegen. Zu seinen Kunden gehörten Michael Jackson, Sting, Naomi Campbell, Elton John, Prinzessin Diana und Madonna. 1994 trug die damals noch weitgehend unbekannte Elizabeth Hurley, damalige Freundin von Hugh Grant, bei der Premiere des Films "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" das legendäre schwarze "Sicherheitsnadelkleid" von Versace, das sie über Nacht berühmt machte.

Gianni Versace machte sich auch durch Ausstattungen für Theater-, Opern- und Ballettaufführungen einen Namen, seine Kreationen waren in der Mailänder Scala, der San Francisco Opera und beim New York City Ballet zu sehen. 1989 gründete Gianni Versace "Versus" – diese Zweitlinie wurde von seiner Schwester Donatella Versace gestaltet.

In der Mailänder Scala lernte Gianni Versace das Model Antonio D’Amico kennen und ging mit ihm eine Beziehung ein, die mit Unterbrechung bis zu seinem Lebensende hielt.

Am 15. Juli 1997 wurde Gianni Versace auf der Treppe vor seiner Villa in Miami Beach erschossen. Der Täter war ein 27-jähriger Callboy und Serienmörder, der zu den vom FBI meistgesuchten Kriminellen gehörte. Acht Tage nach dem Mord an Versace tötete dieser sich selbst.

Gianni Versace ‐ alle News

Versace ist eine der letzten italienischen Luxus-Marken, die noch im Besitz der Gründerfamilie sind. Noch. Denn jetzt kauft Michael Kors das Mailänder Edel-Label mit dem Medusakopf im Logo. Chef-Designer Donatella Versace soll aber weiterhin eine wichtige Rolle spielen. 

Es wird ein sehr emotionaler Moment sein, wenn "American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace" 2018 im Fernsehen laufen wird. Ricky Martin hat die Ehre, Gianni Versaces Freund Antonio D’Amico zu spielen. Der ist von seiner Leistung allerdings alles andere als begeistert.

Die bekanntesten und beliebtesten Modedesigner sind auch die Mütter und Väter der modernen Markenmode. Dior, Chanel, Armani, Westwood - wer sind sie, wie haben sie gelebt, was haben sie geschaffen?

Heute verbreiten Namen wie Dior, Versace oder Chanel Glanz und Glamour. Doch der Weg vieler Designer ins Modebusiness war nicht geradlinig.