Helmut Dietl

Helmut Dietl (1944-2015) gehört bis heute zu den relevantesten Regisseuren Deutschlands. Sein tragischer Krebs-Tod im Jahr 2015 erschütterte Familie, Freunde und Medienwelt gleichermaßen. Am 22. Juni wäre Dietl 75. Jahre alt geworden. Ein gebührender Anlass, um auf seine kultigsten Werke zurückzublicken.

Helmut Dietl hat München ein Denkmal gesetzt: Fernsehserien wie "Monaco Franze", "Kir Royal" oder "Münchner Geschichten" gaben unterhaltsame Einblicke in die Schickeria. ...

Am Montag ist der Filmregisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl im Alter von 70 Jahren in München gestorben. Filme wie "Schtonk!", "Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" und die Serien "Kir Royal" und "Monaco Franze" machten ihn berühmt. Im Netz nehmen Filmschaffende und andere Promis Abschied.

Schöpfer der Kultserien "Kir Royal" und "Monaco Franze" wurde 70 Jahre alt.

Der deutsche Filmregisseur Helmut Dietl hat Lungenkrebs. Das gab der 69-Jährige in einem Interview mit "Zeit" bekannt, das am Donnerstag erscheinen wird. Dietl habe die Diagnose Anfang Oktober bekommen. Seine Heilungschancen liegen laut Ärzten "im günstigsten Fall" bei zehn Prozent.