Kim Debkowski

Kim Debkowski ‐ Steckbrief

Name Kim Debkowski
Beruf Reality / Casting, Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Hamburg
Größe 152 cm
Gewicht 48 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerRocco Stark
Links www.kimgloss.de

Kim Debkowski ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kim Debkowski, die sich Kim Gloss nennt, ist seit ihrem Auftritt in dem RTL-TV-Format "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einem noch breiteren Publikum bekannt.

Was aus dem Steckbrief der jungen Sängerin besonders heraussticht: Sie spricht und schreibt fließend Polnisch, denn in diesem Land liegen ihre familiären Wurzeln. Geboren wurde sie allerdings 1992 in Hamburg. Ab dem zarten Alter von 13 Jahren pflegte Kim Debkowski ihr Gesangstalent. Mit 16 trat sie in dem Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" auf und kam unter die letzten 30 Teilnehmer. Mit Unterstützung durch Gesangsunterricht schaffte es die ambitionierte Sängerin bei einem erneuten Anlauf 2010 bis unter die letzten vier weiblichen Kandidatinnen der Staffel. Sie bekam einen Plattenvertrag mit dem Label MOKOH Music, über das sie 2011 ihre erste Single "Famous in Paris" veröffentlichte. Im Mai 2011 erschien auch das dazugehörige Album "Rockstar".

Passend zur Fußball-Frauen-WM wurde Kim Debkowskis Single "Weltmeister" auf den Markt gebracht, ihr erster deutschsprachiger Song. Parallel zu ihrem Auftritt im Dschungelcamp wurde im Frühjahr 2012 die Single "Ray Bom A Bom" veröffentlicht.

Im RTL-Dschungelcamp lernte die junge Sängerin auch Rocco Stark kennen und lieben. Sie hat mit ihm gemeinsam den Song "Is it Love" aufgenommen. Im Februar 2013 wurden die beiden Eltern einer Tochter. Nur wenige Monate später geben Kim und Rocco ihre Trennung bekannt. Es entbrennt ein Sorgerechtsstreit um die gemeinsame Tochter.

Kim Debkowski ‐ alle News

"Ich bekomme Morddrohungen": Kim Debkowski, Angelina Heger und Sarah Lombardi machen bereits üble Erfahrungen mit Cybermobbing – jetzt setzen sie sich für Betroffene ein!

Die frisch gebackenen Eltern posten fröhlich die ersten Babyfotos und verleihen ihrer Freude auf Social-Network-Profilen Ausdruck.

Brigitte Nielsen darf ihrem bewegten Leben nun auch den Titel "Dschungelkönigin 2012" hinzufügen. Jetzt kommt heraus: In Wahrheit gab es nie eine ernstzunehmende Konkurrenz für den Hollywood-Star.

Zicken-Zoff, Ekel-Prüfungen und Läster-Attacken: Das passiert, wenn C-Promis für zwei Wochen ins australische Hinterland auswandern.

Brigitte Nielsen hat die diesjährige Ausgabe des Dschungelcamps gewonnen. Im Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" setzte sie sich gegen Rocco Stark und Kim Debkowski durch. Lesen Sie hier noch einmal die Zusammenfassung der Show.

Das Schminkköfferchen muss sie dann aber wohl zu Hause lassen: Offenbar hat RTL mit der Ex-DSDS-Kandidatin Kim Gloss die nächste Bewohnerin fürs Dschungelcamp gefunden.