Oscars

In Los Angeles werden am Dienstag die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Oscars bekanntgegeben. 

Kevin Hart hat die Moderation der Oscar-Verleihung wieder abgesagt. Grund für das Aus war Kritik an vermeintlich schwulenfeindlichen Tweets des US-Komikers.

Die Oscars gehören zu den renommiertesten Preisen der Filmbranche. Nun soll die Verleihung der Academy Awards in drei wichtigen Punkten reformiert werden.

Die Oscar-Akademie hat den Entertainer Bill Cosby und den Regisseur Roman Polanski ausgeschlossen.

Gary Oldman ist von seiner Ex-Frau bereits in der Vergangenheit der häuslichen Gewalt beschuldigt worden. Nachdem die Vorwürfe erneut die Runde gemacht haben, hat sich nun sein Sohn zu Wort gemeldet. Er verteidigt seinen Vater.

Wahl, Wahrheit oder Pflicht - was man bei den Oscars nicht alles erfährt. Tiffany Haddish erzählte Backstage, dass sie einen Pakt mit Brad Pitt geschlossen hat. Dieser würde ein neues Traumpaar schaffen.

Nach den Oscars werden für gewöhnlich jedes Jahr ein paar Augenblicke aus der Gala zum Internet-Meme. 2018 ist es vor allem Jennifer Garner, die mit einem erschrockenen Gesichtsausdruck das Netz zum Lachen bringt. Doch warum schaute die Schauspielerin so erschrocken? Sie selbst nimmt es zumindest mit Humor.

Erst war Frances McDormand mit ihrer Rede bei der Gala das Thema der Oscar-Verleihung 2018, dann verschwand auch noch ihr Oscar. Ein Mann wurde festgenommen.

Was die Schauspielerei betrifft, ist es eher ruhig um Macaulay Culkin geworden. Das hinderte den Star aus "Kevin - Allein zu Haus" jedoch nicht, die Oscars 2018 zu kommentieren, und zwar ohne sie sich überhaupt anzuschauen.

Neben Bekenntnissen zur #MeToo-Debatte und der Time’s-Up-Bewegung trugen einige Schauspieler bei der Verleihung 2018 auch eine orangene Anstecknadel an ihrem glamourösen Outfit. Was hat es damit auf sich?

Jennifer Lawrence zappelt vor den Fotografen herum oder klettert mit einem Glas Wein über die Stühle des Oscar-Saals.

Bei den Oscars gab es einen besonderen Anreiz für die Gewinner, die Show nicht in die Länge zu ziehen: Wer die kürzeste Dankesrede hielt, bekam einen Jetski obendrauf. 

Inmitten des Trubels auf dem roten Teppich der Academy Awards steht ein kleines Mädchen aus Aleppo.

Oscar-Moderator Jimmy Kimmel hat die Preisverleihung mit zahlreichen politischen Spitzen eröffnet und macht auch vor Hollywoods Missbrauchsskandal um Harvey Weinstein und weitere Männer der Filmwelt nicht halt.

Bei den diesjährigen Oscars muss man wohl mit einigen politischen Spitzen rechnen. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Preisverleihung zur Bühne für politische Proteste und Statements wird: Hier kommen vier legendäre Beispiele.

Am 4. März findet zum 90. Mal die Oscar-Verleihung in Los Angeles statt. Alle Nominierungen finden Sie hier im Überblick.

Auch dieses Jahr bekommen Oscar-Nominierte wie Denzel Washington und Margot Robbie ein Goodie Bag. Was darin alles enthalten ist, erfahren Sie hier.

Ryan Seacrest ist seit Jahren eine feste Größe am roten Teppich der Oscar-Verleihung - doch dieses Jahr wollen die PR-Berater ihre Schützlinge von ihm fern halten. Der Grund: Ihm werden schwere Vorwürfe gemacht.

Selbst die peinlichste Oscar-Panne aller Zeiten kann ihn nicht davon abhalten, wieder als Gastgeber zu den Academy Awards zurückzukehren: Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2018.

Einst eher nebenbei bei einem Abendessen entstanden - heute die wichtigste Preisverleihung der Welt. Die Geschichte der Oscars - oder "Academy Award of Merit" - von den Anfängen bis heute im Überblick.

Erfahren Sie hier Hintergründe rund um die Academy-Awards: Die Kategorien, Nominierungen, Jury und den Ablauf der Preisverleihung in der Übersicht.

Sie sind die Favoriten der Wettbüros: Stehen Gary Oldman und Frances McDormand quasi als die Oscar-Gewinner 2018 fest?

Zum 70. Jahrestag der Erstveröffentlichung von Anne Franks Tagebuch erscheint das Graphic Diary und erweckt die Geschichte der jüdischen Familie Frank als Comic zu neuem Leben.

Oscar-Preisträger Harvey Weinstein ist nicht länger Mitglied der Oscar-Akademie. Der Filmverband wirft den Produzenten raus - als Reaktion auf zahlreiche Vorwürfe sexuellen Missbrauchs.

Oscar-Preisträger Harvey Weinstein ist nicht länger Mitglied der Oscar-Akademie. Der Filmverband wirft den Produzenten raus - als Reaktion auf zahlreiche Vorwürfe sexuellen Missbrauchs.