(cze/as) - Wie oft denkt man sich beim Blick in die aktuelle TV-Landschaft mit den immer gleichen Shows mit den immer gleichen Gästen: Ich kann die alle nicht mehr sehen! RTL tut jetzt allen leidgeplagten Fernsehzuschauern einen Gefallen und bringt eine neue Gameshow an den Start, die komplett im Dunkeln stattfindet.

Bildergalerie starten

RTL knipst Promis das Licht aus

Zwölf Stars müssen in totaler Finsternis schwierige Aufgaben meistern.

"Total Blackout - Stars im Dunkeln" nennt sich das Ganze, und natürlich bekommt man die Stars - oder vielmehr die, die sich zur Teilnahme in dem Ableger der gleichnamigen US-Show bereit erklärt haben - per Nachtsichtkamera doch zu Gesicht. Die Kandidaten in der Show aber sehen bei ihren unterschiedlichen Aufgaben überhaupt nichts.

Das könnte man nun also ganz kritisch als Sinnbild für die Naivität sehen, mit der sich so mancher Möchtegern-Star vor jeden noch so peinlichen Showkarren spannen lässt. Man könnte aber auch einfach nur Spaß daran haben, wie Ex-GNTM-Kandidatin und Ex-Dschungelcamp-Zicke Sarah Knappik Kinderlieder trällernd über den Boden robbt oder Ex-Lothar-Matthäus-Gattin Liliana beim Tierestreicheln im Dunkeln ein wenig die Contenance verliert.

Überhaupt ist die Konzentration an Ex-en - wie in solchen Shows üblich - außergewöhnlich hoch: Als da wären unter anderem auch noch Ex-"Bachelor" Paul Janke, Ex-GNTM-Juror Rolfe Scheider, Ex-Pornodarstellerin Dolly Buster sowie Ex-DSDS/Dschungelcamp-Kandidat und Ex-Mann Lorielle London.

Wer also am Samstag, dem 18. August, um 20.15 Uhr noch nichts Besseres vorhat, könnte mal bei RTL vorbeischalten. Denn immerhin zeigt der Sender im Anschluss die beiden Cohen-Filme "Brüno" und "Borat" - und in einer Reihe mit diesen beiden Realsatiren passt die Show mit diesen Teilnehmern dann eigentlich doch wieder ganz gut.