Der Cast für die nächste DC-Comic-Verfilmung des düsteren Rächers Batman nimmt immer konkretere Gestalt an. Nach Matthew McConaughey sollen auch Andy Serkis und Colin Farrell im Gespräch für wichtige Rollen sein.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Könnte sich Colin Farrell bald im Smoking mit Zylinder und Regenschirm gegen Batman anlegen? Der Schauspieler befindet sich "Variety" zufolge im Gespräch für die dritte Bösewichtenrolle für "The Batman“. Demnach soll er in Verhandlungen stehen, die Rolle des DC-Schurken Pinguin zu verkörpern.

Andy Serkis befindet sich ebenfalls im Gespräch mit Warner Bros. und soll Alfred Pennyworth, Batmans Ziehvater geben, wie "Variety" schreibt. Für Serkis wäre das innerhalb kürzester Zeit schon das zweite Engagement bei einer Comicverfilmung. Bei "Venom 2“ wird der 55-jährige Brite die Regie übernehmen.

Damit hielte US-Regisseur Matt Reeves Wort. Bereits im Januar dieses Jahres verriet er im Gespräch mit "The Hollywood Reporter", dass er eine ganze "Galerie an Schurken" gegen den Fledermausmann der DC Comics auffahren wolle.

Große Fußstapfen

Vor wenigen Wochen wurde noch Jonah Hill als Pinguin vermutet, dessen Verhandlungen jedoch gescheitert sein sollen. Sollte Farrell die Rolle des Pinguin übernehmen, würde er Danny DeVito ("Batmans Rückkehr") und Robin Lord Taylor ("Gotham") beerben.

Andy Serkis würde auf Stars wie Alan Napier, Michael Gough, Michael Caine, Jeremy Irons sowie jene von Sean Pertwee folgen. Wie auch bei Colin Farrell steht ebenso bei Andy Serkis derzeit noch eine offizielle Bestätigung seitens Warner Bros. oder Matt Reeves aus.

Riesiger Cast - und viele Schurken für Batman

Der geplante Termin für den US-Release des neuen Batman-Films "The Batman" steht (25. Juni 2021), die Besetzung dagegen noch nicht ganz: Bereits bestätigt sind Robert Pattinson als Batman, Zoe Kravitz als Catwoman, Paul Dano als der Riddler sowie Jeffrey Wright als Comissioner Gordon.

Wer dagegen die Rolle von Harvey Dent übernimmt, ist derzeit noch unklar: Ganz vorn dabei im Rennen um den Part sollen laut eines Berichts der "Daily Mail" Oscar-Preisträger Matthew McConaughey sowie John David Washington sein.

Die Dreharbeiten zu "The Batman" sollen Anfang 2020 in London beginnen.(jkl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Joker und Co.: Diese Stars waren schon als Batman-Bösewichte zu sehen

Ab 10. Oktober ist Joaquin Phoenix in "Joker" in deutschen Kinos zu sehen. Sein Joker weicht jedoch vom klassischen Comic-Schurken ab. Phoenix ist aber nicht der erste Schauspieler, der in die Rolle eines Batman-Bösewichts schlüpft. Diese Stars waren schon als Feinde des Dunklen Ritters von Gotham City zu sehen.
Teaserbild: © imago images/Picturelux