Nach dem "Fernsehgarten"-Auftritt von Luke Mockridge bahnt sich bereits neuer Ärger an: Das ZDF hat für die Sendung am Sonntag den Comedian Faisal Kawusi spontan wieder ausgeladen. Etwa aus Angst vor einer erneuten Blamage?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Comedian Faisal Kawusi ist stinksauer. Der Grund: Der ZDF-"Fernsehgarten" hatte den Comedian laut eigener Aussage schon vor mehr als einem halben Jahr für einen Auftritt gebucht - und ihm nun wenige Tage vorher abgesagt.

"So lange ich lebe, werde ich nicht mehr im ZDF-"Fernsehgarten" auftreten", wettert Kawusi in einem Instagram-Video gegen den Sender. "Die haben mir knallhart abgesagt, wahrscheinlich weil die sich in die Hosen geschissen haben, weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache", meint der 28-Jährige und bezieht sich damit auf den Skandal-Auftritt seines Kumpels Luke Mockridge vor ein paar Wochen.

"Auf so vielen Ebenen unprofessionell"

Der ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmer tobt, weil das ZDF seiner Meinung nach alle Komiker über einen Kamm schert. Letztes Jahr sei Kawusi schon einmal im "Fernsehgarten" zu Gast gewesen - und alles sei wie am Schnürchen gelaufen.

"Ich war total professionell, habe meinen Job abgeliefert, so wie ich es immer mache." Jetzt so spontan wieder ausgeladen zu werden, findet Kawusi "auf so vielen Ebenen unprofessionell".

Dass ihm der von langer Hand geplante Termin nun vermutlich wegen Mockridge durch die Lappen geht, ärgert den Frankfurter ebenfalls. "Luke, das ist alles deine Schuld. Alles wegen dir, Bruder. Du gehst überall hin, machst irgendeine Scheiße und dann bin ich der Gef***te und darf da nicht mehr hin. Danke für nichts."

Das sagt das ZDF zu den Anschuldigungen

Der "Fernsehgarten" weist die Anschuldigungen unter einem Kommentar auf seiner Instagram-Seite zurück. Darin heißt es, dass der Pannen-Auftritt von Mockridge "nicht der Grund" dafür sei, weshalb man Kawusi aus der Sendung gestrichen habe.

Stattdessen sei die "Fernsehgarten"-Redaktion übereingekommen, dass die geplanten Texte und Gags des Komikers "inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet" wären. "Daher wurde der Auftritt am Freitag beim Management des Künstlers abgesagt." (jkl)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Das Supertalent": Dieter Bohlen springt auf den Tisch und drückt den Goldenen Buzzer

"Das Supertalent" geht in die nunmehr 13. Runde. Auf die Frage, ob Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sarah Lombardi langsam die Talente ausgehen, ist die Antwort eindeutig: Nein! Denn was RTL in der Auftakt-Show zu bieten hatte, haben Sie noch nicht gesehen.