• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 1. Dezember.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fing im Jahr 1992 alles an - seither sind die sogenannten Daily Soaps aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.

Regelmäßig begeistern neue Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Das sind die Daily-Tipps für Dienstag, 1. Dezember.

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Tatjana erlaubt dem "obdachlosen" Andreas, nachts in ihr Bett zurückzukehren. Ihm gelingt es mit Mühe, dieses vor Mona zu verheimlichen. Doch der stressige Spagat zwischen den beiden Frauen fordert seinen Preis.

Hendrik macht Britta deutlich, dass er Elternvertreterinnen für geltungssüchtige Supermuttis hält. Entsprechend perplex reagiert sie, als Hendrik selbst als Elternvertreter kandidiert.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Als Eriks Insolvenzprobleme ihn erneut einholen, lenkt er sich mit einem Date mit Ariane ab. Als er mitbekommt, dass sie einen Standort auf ihr Handy geschickt bekommt, beschließt er kurzerhand diesen aufzusuchen. Dort macht er eine aufschlussreiche Entdeckung.

Rosalie ist überzeugt davon, dass sie sich ihre Gefühle für Michael nur eingeredet hat, weil sie Angst vor dem Alleinsein hatte. Sie will mit ihm nur noch befreundet sein.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Ute und Till finden sich im Familienstress wieder. Just als sie sich über die Arbeitsaufteilung streiten, steht das Familiengericht vor der Tür.

Weil Sinas Freizeit unter ihren vielen Verpflichtungen leidet, verschafft Luke ihr eine kurze Auszeit. Doch an Entspannung ist kaum zu denken.

Um Jakobs Interesse zu wecken, überarbeitet Leni zusammen mit Nika ihr Social-Media-Profil. Doch dabei geht leider etwas schief.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Simone blickt zuversichtlich in die Zukunft des Eislauf-Kaders, bis dann ein Anruf vom BDE alles verändert.

Justus befürchtet, die Chance auf Astrids Unterstützung verpasst zu haben. Als Astrid jedoch von Georg unter Druck gesetzt wird, wechselt sie die Seiten.

Marian genießt seine lockere Affäre mit Daniela. Das ändert sich allerdings schlagartig, als er merkt, dass sie versucht, ihn von Kim fernzuhalten.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Als Jonas doch auf Merles Party auftaucht, hört er mit, dass er ihr scheinbar gestohlen bleiben kann. Unbemerkt zieht er sich zurück und lässt sein Geschenk da. Merle findet es. Berührt von der Geste, will sie sich bei Jonas bedanken, doch er ist nicht allein.

Als Lilly zurück in Berlin ist, knistert es wieder zwischen ihr und Nihat. Aus schlechtem Gewissen gegenüber Tuner beschließen sie, die Finger voneinander zu lassen - doch vergeblich.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?