• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 29. Januar.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fing im Jahr 1992 alles an - seither sind die sogenannten Daily Soaps aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.

Regelmäßig begeistern neue Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Das sind die Daily-Tipps für Freitag, 29. Januar.

"Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" entfallen am Freitag wegen Wintersport

Schlechte Nachrichten gibt es für die Fans von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe": Wegen der Übertragung von Wintersport im Ersten entfallen RR und SdL. Die nächsten Folgen laufen am Montag, den 1. Februar.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Sina und Bambi lassen sich tatsächlich scheiden. Was eigentlich als Schlussstrich gedacht war, hat jedoch den gegenteiligen Effekt: Plötzlich lodert das längst erloschen geglaubte Feuer zwischen den beiden wieder auf.

Ute beendet Tills und Benedikts Pokerduell entschieden, bevor Till Benedikt eine Lektion erteilen kann. Trotzdem ist Till nicht länger bereit, sich von Benedikt provozieren zu lassen.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Justus beschließt nur widerwillig, Georg von der Schwangerschaft zu erzählen, aber dessen Reaktion überrumpelt ihn dann sehr.

Deniz' Erklärung für seine Einzellauf-Entscheidung prallt am enttäuschten Moritz ab; doch dann bekommt Deniz unerwartet Hilfe.

Vanessa ist erleichtert, ein wenig Abstand gewonnen zu haben. Sie ahnt nicht, dass Yannick überhaupt nicht bereit ist, seine Liebe zu ihr aufzugeben.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Nihat gibt Lilly gegenüber mit seinem angeblichen Superurlaub an. Lilly macht schon wieder einen Rückzieher, als Nihat sich durchringt, sie zum Kaffee einzuladen. Er will ihr endlich etwas gestehen. Dann bekommt Nihat mit, dass er nicht der Einzige ist, mit dem Lilly sich trifft.

Katrin ist wie vor den Kopf gestoßen, als Tobias sie ungerecht angeht und stehen lässt. Auf ihre Anrufe reagiert er nicht. Katrin fragt sich, ob sie ihm trauen kann © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?