In Folge drei von "Bachelor in Paradise" kommen drei neue, ungebundene Damen der Einladung ins "Paradies" nach. Und die drehen erst einmal die ganze Insel auf links. Aurelio trifft plötzlich seine Vergangenheit.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Die Sache mit dem Paradies, die Bibelfesten können es bestätigen, ist ja schon einmal kräftig in die Hose gegangen. Mann und Frau alleine im Garten Eden, da kann man schon mal auf dumme Ideen kommen. Am Ende standen ein angebissener Apfel und eine fristlose Kündigung.

Im Paradies von "Bachelor in Paradise" gibt es auch jede Menge dumme Ideen, nur sorgen die nicht für einen kontrollierten Auszug aus dem Paradies, sondern endlich für das nötige Maß an Trash-TV.

Dafür hat RTL in Folge drei extra noch einmal nachgeschenkt und drei neue Frauen auf die Insel geschickt. Zum Beispiel diese hier: "Ich bin Samantha und ich habe damals mitgemacht beim 'Bachelor', beim Oliver Sanne. Das ist echt schon eine ganze Weile her. Ich glaube, dass mich ganz viele gar nicht mehr auf dem Schirm haben."

Da hat sie wahrscheinlich recht, doch inzwischen ist die Mutter eines Sohnes ohne festen Partner und möchte das gerne über das Fernsehen ändern.

"Bachelor in Paradise": Janine Christin hat eine Vorgeschichte mit Aurelio

Dafür hat sie einen, zwar wenig originellen, aber doch sehr klaren Plan: "Ich möchte meine Weiblichkeit spielen lassen, versuchen, ein bisschen zu flirten." Das gibt in einer Flirt-Show natürlich einen gewissen Sinn.

Mit einer Trillerpfeife und einem kräftigen Pfiff marschiert sie dann auch ins "Bachelor"-Ressort, ob sich dort denn nicht was zum Flirten findet.

Die "Bachelor"-Truppe ist jedoch noch gar nicht flirtbereit, denn sie hat noch ein bisschen Schlaf in den Augen. "Ich habe nur realisieren können, dass es eine hübsche junge Frau ist", hat Aurelio gerade noch das für ihn Wichtigste mitbekommen.

So richtig wach werden Serkan und Alexander dann aber bei einer Partie Fußballgolf mit Samantha, die ihnen RTL zum Kennenlernen verordnet hat. Im Anschluss möchte Samantha dann noch ein bisschen mit Alex alleine sein, doch der gibt ihr durch die Blume einen ersten Korb, will ihr lieber Serkan aufschwatzen.

Das scheitert jedoch an Samanthas Gegenwehr und während auf dem Golfplatz noch verhandelt wird, kommt schon die nächste Dame an. Janine Christin heißt sie und hat eher moderate Ansprüche.

"Ich erhoffe mir vom Paradies, diesmal nicht wieder das Herz gebrochen zu bekommen, den richtigen Mann an meiner Seite und ganz viel nackte Haut."

Ihre Wünsche hin oder her, der Einzug von Janine Christin birgt unter ganz anderen Aspekten eine Trash-TV taugliche Brisanz. Zum einen äußerte sich Janine Christine in der Vergangenheit bereits über Aurelios kleinen Bachelor, zum anderen ist Mitbewohnerin Michelle eine gute Freundin von ihr, die wiederum ausgerechnet mit besagtem Aurelio auf einem guten Weg ist.

Carina kommt, Julia geht

Prompt sät Janine Christine bei Michelle Zweifel, wo vorher noch keine waren: "Michelle, es ist das Paradies und es werden noch andere kommen." Zumindest mit Punkt zwei hat Janine Christin recht und man kann schon jetzt sagen, dass RTL mit ihr ein wahrer Glücksgriff gelungen ist.

Und weil das so gut geklappt hat, kommt gleich die nächste neue Dame, wobei neu nicht ganz richtig ist. Carina Spack hat bereits einmal bei "Der Bachelor" und bei "Bachelor in Paradise" mitgemacht, ist also so etwas wie der weibliche Paul Janke.

Über sich selbst sagt Carina: "Ich habe prinzipiell nie Probleme mit Mädels. Meistens haben Mädels ein Problem mit mir", lässt Carina ihre künftige Rolle in der Show anklingen. Die sieht Aurelio allerdings woanders: "Für eine gewisse Situation wäre das schon eine Frau, die mich vielleicht reizen würde. Für eben sexuelle Situation."

In einer ganz anderen Situation steckt an anderer Stelle gerade Julia: "Ich bin komplett überfordert mit der ganzen Situation gerade." Ihr Problem: Sie fühlt sich nicht wie sie selbst und möchte nicht, dass Alex, ihr aktueller Favorit, dieses andere Selbst kennenlernt. Kurzum: Julia haut in den Sack und verlässt die Insel.

Die Vergangenheit holt Aurelio ein

Nach diesem spontanen Stimmungskiller braucht es ein paar Minütchen, bis die Belegschaft wieder auf Trash-TV-Kurs ist und da machen sich Neuzugänge bezahlt. Sam findet Gefallen an Aurelio und umgekehrt: "Ich find' dich scharf. Für mich ist Optik das Wichtigste. Der Rest kommt dann", erklärt Aurelio Samantha seine Prioritäten.

In der vergangenen Folge erfüllte noch Michelle diese Prioritäten und dieser Konflikt dämmert so langsam allen Beteiligten, man scheut das offene Wort nicht. Was folgt, sind Phasen von Verständnis, Trauer, Enttäuschung und am Ende auch der offenen Konfrontation.

Carina hingegen sorgt bei den Männern nicht für die große Wallung, dafür aber bei den anderen Damen: "Vom Charakter ist sie halt ziemlich hinterlistig. Das sehe ich schon, sie hat richtig falsche Augen", ist sich Isabell sicher.

Auch Jade hat eine Meinung zu Carina, die sie auch gleich Filip mitteilt: "Die würde direkt mit dir bumsen, nur, weil sie weiß, dass ich dich mag."

Eine solche Einschätzung geben die TV-Bilder zwar nicht her, dafür brennt es an anderer Stelle: Samantha erfährt von Aurelio, dass er bereits in einem Erotikfilm mitgewirkt hat. "Erotik heißt: Man sieht nichts", erklärt ihr Aurelio zwar die Harmlosigkeit der Angelegenheit, trotzdem zeigt sich Samantha davon schockiert.

Aurelio einigt sich zu Samanthas Verblüffung mit sich selbst am Ende auf folgendes Fazit: "Mit uns wird es nicht weitergehen." Für das amtliche Endergebnis hat diese Episode zur Folge, dass Aurelio Samantha bei der Nacht der Rosen zwar eine Blume gibt, Samantha diese aber nur unter Tränen annimmt.

Für Michelle und Isabell bedeutet das, dass diesmal sie die fristlose Kündigung erhalten, obwohl ausgerechnet diese beiden Damen keine dummen Ideen hatten.

Lesen Sie auch: Schlimme Erkenntnis für "Bachelor in Paradise"-Kandidaten

Bildergalerie starten

"Bachelor in Paradise 2019": Diese Singles sind dabei

Sie alle waren schon einmal dabei - und wurden am Ende doch enttäuscht: 33 Singles suchen bei "Bachelor in Paradise" nach der großen Liebe. Ob zwischen all den Verschmähten wohl die Traumfrau oder Mr. Right dabei ist? Die Kandidatinnen und Kandidaten von Staffel zwei im Überblick.
Teaserbild: © TVNOW