Sie waren das Traumpaar bei der RTL-Kuppelshow "Bachelor in Paradise" - doch jetzt ist alles vorbei: Evelyn Burdecki und Domenico De Cicco haben sich getrennt. Was steckt dahinter?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Alles aus beim "Bachelor in Paradise"-Traumpaar! Evelyn Burdecki verriet im Interview mit RTL am Montagabend unter Tränen, dass die Beziehung mit Domenico de Cicco beendet ist: "Ich denke immer noch, es ist nur ein Traum und ich wache gleich auf."

"Es tut mir total weh, darüber zu sprechen", so die 29-Jährige, die ihren "Italiano" vor knapp vier Monaten bei den Dreharbeiten der RTL-Kuppelshow in Thailand kennen und lieben gelernt hatte.

Im großen "Bachelor in Paradise"-Finale hatten sich die beiden ihre Liebe gestanden und waren als Paar nach Hause gegangen. RTL zufolge schmiedeten sie bereits eifrig Zukunftspläne und wollten sogar zusammenziehen.

Das ist der heftige Trennungsgrund!

Doch was ist der Grund für die überraschende Trennung? Offenbar erwartet eine andere Frau ein Kind von Domenico – sie soll bereits im siebten Monat schwanger sein.

Evelyn selbst sagte, sie habe durch die Nachricht einer unbekannten Person davon erfahren. Im Interview erklärte sie, dass Domenico erst alles abgestritten habe, aber "irgendwann hat er es dann zugegeben". Daraufhin habe sie ihm eine zweite Chance gegeben.

Doch durch ein Treffen mit der Frau, die angeblich ein Kind von dem "Bachelor in Paradise"-Kandidaten erwartet, habe sich alles geändert. Denn von ihr habe Burdecki erfahren, dass ihr Liebster offenbar zweigleisig fährt: Der Mutter seines ungeborenen Kindes habe er gesagt, dass die Beziehung zu Evelyn nur "Show" sei.

De Cicco selbst schweigt. "Zum gegenwärtigen Zeitpunkt möchte sich mein Klient Domenico De Cicco nicht äußern", ließ sein Management gegenüber RTL verlauten. "Des Weiteren wird nicht dementiert, dass er Vater wird. Es wird allerdings auch nicht bestätigt." (the)  © spot on news