Bislang hat sich "Bachelor" Sebastian Pannek etwas geziert: Außer Umarmungen und Kuscheln gab es keinen Körperkontakt. Das soll sich in Folge 5 ändern: Es wird endlich geknutscht!

"Der Bachelor" bleibt nicht ungeküsst! Man hatte die Hoffnung bei Sebastian Pannek beinahe aufgegeben - in Folge 5 soll es laut RTL endlich so weit sein.

Vielleicht hat ihm der Familienbesuch auf die Sprünge geholfen: Onkel Peter Peschel und Schwester Miriam sind in dieser Folge nämlich in Miami zu Gast - und von der Damenauswahl recht angetan. "Sebastian hat eine tolle Wahl getroffen. Viele nette und hübsche Mädels", befindet die Schwester.

Den Segen seiner Familie hat Sebastian nun - warum also nicht endlich loslegen?

"Ich kotz gleich im Strahl"

Doch wer ist die Auserwählte? Kandidatin Janika ist es jedenfalls nicht: "Ich kotz gleich im Strahl", lautet ihre Reaktion auf die erste Knutsch-Attacke der Staffel.

Es ist Viola, die bei "Bachelor" Sebastian in unbekannte Gefilde vordringt. Bei einem Fotoshooting im Stil der Fünfzigerjahre sollen Viola, Inci, Janika und Erika mit Sebastian jeweils als verliebtes Paar vor der Kamera posieren.

Und was machen verliebte Paare, damals wie heute? Genau: Sie knutschen! Zumindest Kandidatin Viola scheint das verstanden zu haben: Vor den Augen der anderen Kandidatinnen kommt es schließlich zum Kuss.

Zumindest Sebastian scheint das gefallen zu haben: "Da war das Shooting eher Nebensache. Wir haben den Moment genutzt, unsere Nähe zu genießen."

Wie die anderen Ladys auf den ersten Kuss reagieren und ob Sebastian noch weiter geht, erfahren wir am Mittwoch, den 1. März, ab 20:15 Uhr auf RTL. (jwo)