Das sieht gut aus: Der neue Bachelor Daniel Völz wurde bei den Dreharbeiten in Miami enttarnt. Er ist schön, erfolgreich und Berliner.

Es dauert noch ein bisschen, bis sich die Abende auf der Couch nicht mehr so einsam anfühlen. Aber einen kleinen Einblick in die nächste Staffel von "Der Bachelor" gibt es jetzt schon: Der neue Mann der Begierde wurde enttarnt.

Schon vergangene Woche hatte die "InTouch" Bilder der neuen Bachelor-Staffel gedruckt – inklusive Junggesellen, den bis jetzt noch niemand kannte.

Wie nun verschiedene Medien berichten, heißt der neue Rosenkavalier Daniel Völz. Und der hat durchaus schon den ein oder anderen roten Teppich überschritten.

Alle Infos und News zu Daniel Völz

"Bachelor" ist Enkel von Käpt'n Blaubär

Der 32-Jährige ist der Sohn von der Rebecca Völz (60), die als Schauspielerin und Sychronsprecherin ist. Sein Onkel ist Benjamin Völz (57), ebenfalls Synchronsprecher, zum Beispiel für Keanu Reeves.

Und sein Opa ist Wolfgang Völz (87), der ebenfalls als Synchronsprecher und Schauspieler tätig war, zum Beispiel für "Käpt'n Blaubär".

Familienfeste könnten im Hause Völz also schon mal ganz spannend werden. Daniel hatte es bisher allerdings nicht auf Kameras oder Mikrofone abgesehen, sondern auf Immobilien. Der gebürtige Berliner studierte in New Orleans Betriebswirtschaft und Management und arbeitet beim renommierten Auktionshaus Sotheby's als Immobilienmakler.

Ein James Bond für den guten Zweck

Der Auserwählten dürfte es mit dem Lebemann jedenfalls nicht so schnell langweilig werden: Seine Adrenalin-Schübe holt er sich beim Segeln, Tauchen oder über den Motorsport.

Dieses James-Bond-Feeling vermittelt er auf seinen "Men, Whiskey, Watches & Wheels"-Events sogar professionell weiter. Wobei ein Teil der Einnahmen an eine Einrichtung für Kinder geht, wie der charmante Berliner im amerikanischen Frühstücksfernsehen 2015 sagte.

Allerdings lebt Völz überwiegend in Sarasota, Florida – die Herzensdame müsste also durchaus reisewillig sein. (mia)


  © top.de