Sind Nadine Klein und Gewinner Alex Hindersmann noch ein Paar oder sind sie es nicht? Diese Frage wurde bereits gestern nach dem Finale von "Die Bachelorette" klar beantwortet: Ja, wir sind noch zusammen. Und um das zu bekräftigen, schob das glückliche Paar heute das erste (private) Liebes-Selfie nach.

Mehr Infos zu "Die Bachelorette" 2018 finden Sie hier

"Die Bachelorette" Nadine Klein hat sich in der RTL-Flirtshow für Alexander "Alex" Hindersmann entschieden. Kurz nach der Show teilten beide auf ihren Instagram-Accounts das "offizielle" Liebes-Selfie. Mit vollmundigen, romantischen Worten verkündeten die beiden, dass sie sich auf die Zukunft freuen würden und wie glücklich sie doch seien.

"Das erste Foto in Freiheit"

Heute, nur eine Nacht später, schoben die beiden gleich den nächsten Liebesbeweis nach. Das erste private Liebes-Selfie oder auch: das "erste Foto in Freiheit". Klein schreibt sichtlich erleichtert: "Endlich Schluss mit dem Versteckspiel." Auch bedankte sie sich bei ihren Fans für die vielen Nachrichten und weiter: "Wir sind happy, dass wir endlich im Hier und Jetzt leben können und gemeinsam ganz normale Dinge machen können. Bitte seht uns nach, wenn wir uns dafür die nötige Zeit geben wollen und nicht alles in die Öffentlichkeit tragen. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis", so Klein.

Sie wollen Zeit für sich haben

Selbstverständlich postete auch Rosenkavalier Alex das gleiche Bild. Nadine trägt einen rosafarbenen Schlabber-Hoodie, Alex grinst breit. Dazu schreibt er: "Kein Versteckspiel und verkleiden mehr. Es ist so eine Erleichterung endlich das zu machen, worauf man Lust hat. Der heutige Tag wird noch vor der Kamera stattfinden und dann heißt es in die Normalität kommen." Das Paar würde jetzt versuchen Zeit für sich zu finden.

Aber natürlich würden sie ihre Fans auch auf dem Laufenden halten, so Alex weiter.

(rto)  © spot on news