In der Sendung am Mittwoch bekam er keine Rose: Der 31-jährige Personal-Trainer Sebastian Frobe flog aus der RTL-Show "Die Bachelorette". Jessica Paszka nahm ihn nicht mit in die Top drei ihrer Herzblätter. Jetzt hat der Kandidat verraten, dass er nie wirkliches Interesse an ihr hatte.

Mehr Infos zu Jessica Paszka

Er galt bei vielen Zuschauern als Favorit. Der bärtige Sebastian gab sich meist recht zurückhaltend gegenüber der Bachelorette und packte nur in den Interviews fiese Spitzen gegen seine Konkurrenten aus.

Dunkler Typ, groß, sportlich – dass gerade Sebastian trotz schlagender Argumente flog und etwa der sehr besitzergreifende Nik drin blieb, stieß auf viel Unverständnis bei den Zuschauern.

Dabei sah es in der Sendung am Mittwoch noch ganz gut aus für den Kandidaten. Sebastian nahm Jessica mit auf den Basketballplatz zum Körbewerfen mit seinem besten Kumpel. Danach durfte die Bachelorette auf seine Mutter treffen.

Trotzdem kam es später zu keinem Kuss, irgendwie schien immer noch eine unsichtbare Wand die beiden zu trennen. Das fiel Jessica auch auf: Sie ließ öfters durchblicken, dass sie Sebastian nicht richtig einschätzen könne. Das wurde ihm wohl zum Verhängnis.

Keine Funken, keine wirklichen Gefühle

Nun überrascht der Ex-Kandidat mit sehr offenen Aussagen in einem Interview, das auf "ok-magazin.de" erschien. "Ich denke, sie hat gemerkt, dass ich sie zwar mag, aber keine wirklichen Gefühle entstanden sind", kommentierte Sebastian dort seinen Rauswurf.

Mehr News und Infos zur "Bachelorette"

"Die Frau für mich war sie nicht. Die Jessi hat zwar 'ne mega Aura, aber meine Traumfrau sieht dann doch anders aus, beziehungsweise hat andere Attribute."

Letztlich sei der Hannoveraner nicht traurig über sein vorzeitiges Ausscheiden. Für Bachelorette Jessica Paszka heißt es jedenfalls nächsten Mittwoch: Johannes (29), Niklas (28) oder David (27)? Mit Letzterem hat sie als einzigen bereits eine Nacht verbracht.

Bleibt zu hoffen, dass ihr Auserwählter mehr Interesse an ihr hat als Sebastian. (cf)© 1&1 Mail & Media / CF