Die sechste Staffel von "Die Bachelorette" startet am kommenden Mittwoch. Model und Influencerin Gerda Lewis wird in diesem Jahr die Rosen verteilen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu der Neuauflage der Kuppelshow.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

"Ich habe heute leider keine Rose für dich!" Ein Satz, der Träume und Hoffnungen zerstört und längst nicht mehr aus dem deutschen Trash-TV-Kosmos wegzudenken ist. Schon bald wird er wieder zu hören sein, denn RTL schickt am kommenden Mittwoch Gerda Lewis als neue Bachelorette ins Rennen.

Die 26-Jährige wird zwischen 20 Kandidaten auswählen dürfen. Es wird geredet, geweint und geknutscht werden, bis Lewis ihrem Traumprinzen die finale Rose übergibt. Was Sie zur 6. Staffel wissen müssen:

Worum geht’s bei "Die Bachelorette"?

Um die große Liebe natürlich! Zumindest angeblich. Denn ziemlich sicher geht es dem Großteil der Kandidaten vor allem darum, die eigene Popularität und die Follower-Zahlen auf Instagram zu steigern und vielleicht eine Karriere als B- oder C-Promi in anderen Trash-TV-Formaten zu starten.

Die diesjährige Bachelorette Gerda Lewis hat schon bei "Germany‘s Next Topmodel" teilgenommen und belegte am Ende Platz 17. Die gebürtige Litauerin ist Kosmetikerin, Fitnessmodel und Influencerin mit derzeit rund 550.000 Followern bei Instagram. Das ist schon recht ordentlich, aber mit regelmäßigen TV-Auftritten zur besten Sendezeit geht da sicher noch mehr.

Auch unter den männlichen Kandidaten arbeitet der eine oder andere an seiner TV-Karriere. Daniel Chytra etwa versuchte sein Glück bereits bei der Kuppelshow "Take Me Out". Jetzt soll es bei der "Bachelorette" mit der großen Liebe klappen. Und wenn nicht, fällt vielleicht zumindest eine Einladung ins "Dschungelcamp" ab.

Der Ablauf der Sendung ist recht einfach: In luxuriösem Ambiente treffen die Bachelorette und die Kandidaten aufeinander. Bei Einzel- und Gruppendates, bei Spielen und Ausflügen lernen sie sich kennen.

Am Ende jeder Sendung findet die "Nacht der Rosen" statt. Dort erhalten die Kandidaten entweder eine Rose und sind in der nächsten Woche wieder dabei, oder sie erhalten keine Rose und scheiden aus. So geht das Woche für Woche, bis schließlich nur noch der Auserwählte übrig ist.

Wann startet die Staffel mit Gerda Lewis?

Die sechste Staffel von "Die Bachelorette" beginnt am Mittwoch, 17. Juli, um 20.15 Uhr auf RTL.

Wie lange dauert die Staffel?

Insgesamt gibt es acht Folgen, die jeweils zwei Stunden dauern. Ausgestrahlt werden sie ab dem 17. Juli immer mittwochs. Das große Finale steigt am 4. September, dann wird Gerda Lewis ihrem Herzensmann die finale Rose überreichen.

Wer sind die Kandidaten?

Gerda Lewis hat ihren Traumprinzen klar vor Augen. Die "super-sympathische Blondine mit dem Mega-Body" (O-Ton RTL) wünscht sich einen Mann, der mindestens 1,80 Meter groß ist, Tattoos und Muskeln hat und sich die Brust rasiert. Sportlich muss er sein und natürlich wissen, was er will.

Entsprechend dieser Wünsche hat RTL 20 Kandidaten ausgesucht, die genau ins Beuteschema der TV-Junggesellin passen. Beispielsweise David Taylor, ein Profi-Basketballer aus Erfurt, oder Christian Hesse, ein Hobby-Fußballer, der sogar von seiner eigenen Familie bescheinigt bekommt, "arrogant und überheblich" zu sein. Fabiano Carrozzo kann damit punkten, fünf verschiedene Shampoos in seiner Dusche stehen zu haben.

Mehrere Bodybuilder sind dabei, fast alle haben Tattoos. Sebastian Mansla dürfte Gerda Lewis sogar ein wenig eifersüchtig machen, denn der Influencer hat noch ein paar tausend Follower mehr als die Bachelorette. Mal schauen, wer im Follower-Rennen am Ende der Staffel die Nase vorne hat.

Kandidat Oggy Bam geht es derweil nicht primär um Ruhm und Follower, auch wenn er YouTuber ist. Er hat zunächst einmal andere Ziele. "Ich muss mich mit gutem Genmaterial fortpflanzen", erklärte der 27-Jährige im Interview mit RTL - immerhin mit einem Augenzwinkern.

Neuer Sommer, neue Bachelorette: Diesmal sucht Gerda Lewis nach dem Mann fürs Leben. Das Fitness-Model war bereits bei GNTM dabei und sucht diesmal mit einem Strauß voll Rosen den Mann ihres Herzens. Hier erfahren Sie, welche Männer noch im Rennen sind und wer keine Rose mehr bekommen hat.

Die Kandidaten im Überblick:

  • Andreas Ongemach (27), Außendienstmitarbeiter aus Wermelskirchen
  • Christian Hesse (25), kaufmännischer Angestellter aus Biedenkopf
  • Daniel Chytra (35), Gleitschirm- und Drohnenpilot aus Saalfelden/Salzburg
  • David Taylor (24), Profi-Basketballer aus Erfurt
  • Fabiano Carrozzo (29), Gebietsleiter im Großhandel aus Gondelsheim
  • Fabio Halbreiter (29), Headhunter aus München
  • Florian Hausdorfer (24), Bürokaufmann aus Kärnten
  • Harald Kremer (35), Finanzdienstleister aus Euskirchen
  • Jan Classen (27), Betriebswirt aus Aachen
  • Jonas Vonier (29), Mechatroniker aus Alpirsbach
  • Keno Rüst (27), Projektingenieur aus Düren
  • Luca Gottzmann (25), Agenturinhaber aus Münster
  • Marco Schmidt (26), Fitness- und Gesundheitstrainer aus München
  • Matin Looden (30), Einrichtungsberater aus Freiburg
  • Mudi Sleimann (28), Maschinen- und Anlagenführer aus Osnabrück
  • Oggy Batar (27), Sporttherapeut und Kampfkunstlehrer aus Wesel
  • Sebastian Mansla (30), Content-Creator und Online Fitness Coach aus Köln
  • Serkan Yavuz (26), Student für Gebäudeklimatik aus Regensburg
  • Tim Stammberger (25), Polizeibeamter aus Kirchheim unter Teck
  • Yannic Dammaschk (22), Student für Luft- und Raumfahrttechnik aus Aachen

Seit wann gibt es die Show?

Erfunden wurde "Die Bachelorette" 2003 vom US-Fernsehsender ABC, in Deutschland strahlte RTL das Format erstmals 2004 mit Monica Ivancan als Bachelorette aus.

Nach zehn Jahren Pause kam die Show 2014 zurück, die dritte Staffel wurde 2015 ausgestrahlt. Nach einem weiteren Jahr ohne "Die Bachelorette" folgten die vierte und fünfte Staffel 2017 und 2018. Nun startet in diesem Sommer die sechste Staffel.

Was machen die bisherigen Sieger heute?

Wer erinnert sich noch an Anna Hofbauer? Die Musical-Darstellerin und Schauspielerin war 2014 die Bachelorette und wählte Marvin Albrecht aus. Immerhin zwei Jahre hielt die Beziehung. Heute haben beide neue Partner und sind kaum noch im TV präsent. Wer wissen will, wie es den beiden geht, kann aber bei Instagram an ihrem Leben teilhaben.

Auch für Patrick Cuninka hat sich die Teilnahme an "Die Bachelorette" mit der einen oder anderen Schlagzeile in Klatschmagazinen und einer gewissen Reichweite in den sozialen Medien ausgezahlt. Der Personal Trainer aus München wurde 2015 von Alisa Persch ausgewählt, die Trennung erfolgte im Jahr darauf.

David Friedrich bekam 2017 die letzte Rose von Jessica Paszka. Friedrich ist weiterhin Schlagzeuger der Rockband "Eskimo Callboy" und tourt mit dieser durch die Welt. Die Trennung von der "Bachelorette" kam schnell, anschließend wurde noch ein bisschen schmutzige Wäsche in den Medien gewaschen. Die Schlagzeilen dürften beiden nicht geschadet haben. Paszka ist immer mal wieder im Fernsehen zu sehen und nahm unter anderem an "Let’s Dance" teil.

Auch Alexander Hindersmann war keine lange Beziehung mit der "Bachelorette" von 2018 vergönnt. Nach ein paar Wochen war es zwischen ihm und Nadine Klein aus. Der Personal Trainer blieb aber trotzdem in den Schlagzeilen, bunte Blätter berichteten von einer Affäre mit Gerda Lewis. Jetzt will er es noch einmal wissen und nimmt erneut bei "Die Bachelorette" teil. Vielleicht klappt es ja diesmal mit Gerda.

Und dann war da noch der Polizist Mark Quinkenstein. Er wurde 2004 von Monica Ivancan ausgewählt. Die Beziehung endete schon nach ein paar Wochen, Ivancan kam mit Oliver Pocher zusammen. Quinkenstein hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Wer sind die Moderatoren?

Beim Start 2004 moderierte Arne Jessen "Die Bachelorette". Seitdem gibt es keinen Moderator mehr, die Geschehnisse werden lediglich von einer Stimme aus dem Off kommentiert.

Nach dem Finale ist aber auch in diesem Jahr eine Abschluss-Show geplant, die Frauke Ludowig moderieren wird. Hier kommen Gerda Lewis und ihr Rosenkavalier zu Wort, auch aussortierte Kandidaten dürfen von ihren Erfahrungen berichten.

Was bekommt der Sieger?

Um einen Geld- oder Sachpreis im klassischen Sinne geht es bei "Die Bachelorette" nicht. Der Hauptpreis ist die Zuneigung von Gerda Lewis. Wie romantisch.

Verwendete Quellen:

  • RTL.de: Gerda Lewis sucht als "Bachelorette" nach ihrem Traummann
  • Promiflash: Das muss Bachelorette Gerda Lewis' Traummann mitbringen!
  • RTL.de: "Bachelorette" - Die Kandidaten
Bildergalerie starten

"Bachelorette" 2019: Das sind die Männer - wer ist raus, wer noch dabei?

Seit dem 17. Juli versucht Bachelorette Gerda Lewis, aus 20 Männern ihren "Mister Right" ausfindig zu machen. Diese Singles standen ihr zur Auswahl.