So viele Tränen am Ende einer Rosen-Staffel hat es noch nie gegeben. Und auch noch keine so verzweifelte Bachelorette: "Ich habe Angst davor, die falsche Entscheidung zu treffen." Aber am Ende konnte nur einer gewinnen – und die letzte Rose von Nadine Klein (32) bekam Alex.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Aber von vorne: Staffelfinale bei der "Bachelorette 2018". Es sind die letzten beiden Tage auf der griechischen Insel Korfu. Nadines Mutter Ingrid kommt zum Männercheck. Im Rennen sind noch Alex Hindermann (29), Personal Trainer aus Gammelby, und Daniel Lott (27), Vertriebsingenieur aus Bad Saulgau, amtierender Mr. Schwaben.

Alex ist der erste Besucher, bringt Mama Ingrid eine Flasche Schnaps mit. "Ihr seid ein hübsches Paar, das werden hübsche Enkelkinder", lobt Nadines Mutter. Sie findet Alex toll. "Er hat so tolle blaue, Augen, darin kann man sich verlieren, ein hübscher Man, pfiffig und humorvoll."

Nadine fragt Alex nach dem Schwiegermutter-Date im Auto: "Wie gehts dir bei dem Gedanken, dass du die letzte Rose nicht bekommst?" "Dafür bin ich nicht hergekommen", antwortet Alex.

Daniel besucht die Mama am nächsten Tag, er hat Olivenöl, Honig und einen Blumenstrauß mitgebracht, auch von ihm ist Ingrid Klein begeistert. "Toller Mann, ein Traum für jede Schwiegermutter."

Die Mama findet also beide perfekt: "Zwei Traummänner mit Funken in den Augen. Ich möchte jetzt nicht in der Haut meiner Tochter stecken."

Im Hotel verbringen Nadine und Daniel anschließend noch intensive Abschiedsmomente auf dem Hotelbett. "Ich habe Gefühle für dich, wir haben eine überragende Basis für eine Partnerschaft", gesteht Daniel bewegt.

"Besser kann es nicht sein, wäre da nicht Alex. Ich habe Angst davor, die falsche Entscheidung zu treffen", weint Nadine danach im Hotelflur. "Egal wie ich mich entscheide, es wird sehr schmerzhaft."

Der Tag der Entscheidung: Daniel oder Alex, wem wird Nadine die letzte Rose geben?

"Ich hätte nie gedacht, dass ich zwei Jungs ins Herz schließen kann." Die Bachelorette wirkt sichtlich angespannt, beschließt dann: "Ich werde überlegen, bei welcher Verabschiedung es mir das Herz brechen würden, den Mann komplett wegzuschicken. Ich kann mich nur für einen entscheiden."

Daniel schlägt im Abgang nach der Deko

Showdown in der Korfu-Villa: Im engen, hellen Glitzerkleid schreitet die Bachelorette zu ihrem letzten Rosenauftritt. Haus und Garten sind hell erleuchtet. Fackeln am Wegesrand, über den roten Teppich geht es zur letzten roten Rose. Für wen?

Daniel ist der erste Anwärter und es gibt einen Korb für ihn. "Mir fällt es unglaublich schwer, dir zu sagen, dass ich mich für Alex entschieden habe und dir die letzte Rose nicht geben kann. Es tut mir leid." Die Bachelorette weint. Daniel weint. "Dein Ernst? Mir fehlen die Worte."

Eine letzte Umarmung, dann geht Daniel, schlägt im Abgang noch nach der Deko. Sitzt traurig in der Limo. "Ich bin enttäuscht von ihr, habe mich getäuscht in ihr, bin enttäuscht von mir selbst, dass ich es nicht habe kommen sehen. Ich bin der Meinung, sie hat eine völlig falsche Entscheidung getroffen."

Nadine bleibt schluchzend zurück. "Ich wollte mich verlieben, aber ich wollte mich nicht so fühlen, wie ich mich jetzt fühle."

Dann der große Moment der Entscheidung: Nadine sieht ihrem Auserwählten in die Augen: "Alex, willst du der Anfang eines neuen Kapitels sein? Nimmst du meine letzte Rose an?" Alex nickt gerührt. "Definitiv."

Hält die Liebe zwischen der Bachelorette und Alex?

Der Personal Trainer hat also das Rennen um die letzte Rose gemacht – und hält die Liebe? Diese Frage stellt RTL-Moderatorin Frauke Ludowig (54) gleich im Anschluss im TV-Studio. Zu Gast ist eine Männerrunde mit den Bachelorette-Kandidaten Maxim, Stefan, Eddy, Filip, Brian. Nadine Klein sitzt im weißen Bleistiftrock und rotem Spaghetti-Top neben den Jungs auf dem Sofa. Dann kommt Daniel.

Wie geht es dem Zweitplatzierten heute? Der Vertriebsingenieur umarmt Nadine. Es ist das erste Wiedersehen der beiden. "Wie ist es jetzt, neben ihr zu sitzen?", will Frauke Ludowig von ihm wissen.

"Es sind noch ein paar Fragezeichen da, sonst ist alles ok soweit." Sichtlich getroffen sieht er sich seine Highlights an, die schönsten Moment mit Nadine. "Ohne Happy End ist das natürlich kacke."

Dann kommt endlich Alex, der Mann mit der letzten Rose. Sind die beiden noch ein Paar oder nicht? Wird nicht sofort geklärt. Erst gibt es die schönsten Momente der beiden.

Und Bilder von einem ersten Treffen nach der Show in Berlin, vom gemeinsamen Salatessen auf Nadine Sofa. "Ich genieße jede Minute mit ihr", sagt Alex. Weniger genießt er die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Sogar in der Bar werde er jetzt angesprochen.

Sind sie noch ein Paar?

Ja, und? Noch zusammen oder nicht? Erstmal wieder Werbung. Dann die Antwort auf die alles entscheidende Frage: Sind Bachelorette Nadine Klein und Personal Trainer Alex Hindermann ein Paar?

"Wir haben viel Zeit zusammen verbracht, haben uns relativ oft gesehen, haben telefoniert, geschrieben. Ich tue mir damit schwer, das Kind beim Namen zu nennen, wir wollen ...", druckst Nadine herum. "Wir wollen uns als Paar eine Chance geben."

"Liebe ist da, auf dieser Basis wollt ihr eine Beziehung aufbauen", hilft Frauke Ludowig nach und holt Daniels Meinung ein: "Kann die Beziehung halten?" Er ist wenig zuversichtlich. "Ich bin nach wie vor der Meinung, wir waren das perfect match."

Nadine und Alex planen jetzt jedenfalls erst einmal einen gemeinsamen Urlaub. "Die Bachelorette hat ihren Traummann gefunden", zieht Frauke Ludowig Bilanz. Zurück bleiben viele skeptische Gesichter in der Männerrunde.  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese 20 Männer kämpfen um die "Bachelorette"

Geballte Konkurrenz: Die Jagd auf die Rosen ist wieder eröffnet!