Es war ein erfolgreicher Tag für Susanne Steiger: In der Freitagsausgabe von "Bares für Rares" erstand sie nicht nur ein prachtvolles Armband, sondern schnappte auch ihrem Kollegen Jan Cizek eine Bronzestatuette von Hans Parzinger vor der Nase weg. Bei der Kuriosität des Tages aber überließ sie den Herren das Feld.

Mehr Infos zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Ludwig Hofmaier, Jan Cizek und Thorsden Schlößner boten mit bei dem Messgerät aus Messing, das ihnen ein eigens aus Südtirol angereister Verkäufer vorstellte. Zuvor hatte sich schon Moderator Horst Lichter dafür begeistert - "Ich find dat Dingen jeck!" - und interessante Theorien zu dessen Gebrauch und Geschichte entwickelt.

Welche Vermutungen er äußerte, was der Verkäufer mitgebracht hatte und wie die Händler reagierten, zeigt die Bildergalerie ...

Bildergalerie starten

"Bares für Rares": Kurioses Gerät sorgt für Rätselraten - und dann für Heiterkeit

Einmal mehr sorgte eine Kuriosität bei "Bares für Rares" für fragende Gesichter. Als Horst Lichter dann aber über den Zweck des Gegenstands aufklärt wurde, ließ er seinem Frohsinn freien Lauf ...

(tsch)