Statt dem üblichen Trödel bekam Horst Lichter in der Montagsausgabe von "Bares für Rares" endlich wieder eine einzigartige Sensation vor die Nase gesetzt.

Mehr Infos zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Das war das längste Bild in der Geschichte von "Bares für Rares"! Das handgemalte Panorama der kroatischen Küste haute Horst Lichter um, denn sowas hatte er noch nie zuvor gesehen. Blieb nur die Frage: Wer um alles in der Welt macht sowas und warum?

Doch als der Trödel-Moderator den originalen Kaufpreis erfuhr, waren ihm die Antworten fast schon egal. Denn der Wert der zwölf Meter langen Papierrolle war einfach unglaublich. Das erkannten auch die Händler - und einer wollte das Bild um jeden Preis haben. Mehr dazu in der Bildergalerie ...

Bildergalerie starten

Um diese "Tapete" entbrannte eine echte Bieterschlacht

Für ein handgemaltes Panorama boten die Händler deutlich mehr als den Schätzwert.

(tsch)