Ratestunde bei "Bares für Rares": Auch in der Show der ausgewiesenen Trödel-Experten wird nicht jedes Rätsel gelöst. Dem Verkauf einer skurrilen Antiquität war das erstaunlicherweise nicht abträglich.

Bisher lief bei "Bares für Rares" alles so ab: Horst Lichter sieht ein Objekt, weiß nicht, was es ist, und fragt einen Experten, der sämtliche offenen Fragen beantwortet. Doch diesmal war alles anders!

Denn Wendela Horz wusste nicht wesentlich mehr als der Moderator der Trödel-Show, die diesmal eher zur Rate-Sendung wurde. Was sollte dieses Ding nur sein? Die ganze Rätsel-Geschichte erzählt die Bildergalerie.

Bildergalerie starten

Expertin steht auf dem Schlauch: Dieses "Bares für Rares"-Rätsel blieb ungelöst

Fragende Gesichter bei "Bares für Rares": Ein skurriles Utensil behielt am Dienstag in der Trödelshow sein Geheimnis.

(tsch)