Beatrice Egli geht unter die Schauspieler - zumindest halb: Sie hat einen Gastauftritt in "Sturm der Liebe". Und es wird romantisch.

Prominenter Zuwachs für die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe": Voraussichtlich vom 6. Februar (15:10 Uhr) an wird sich die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli (29) in drei Folgen selber spielen, wie die Programmdirektion des Ersten am Montag mitteilte.

Sie soll bei der Hochzeit von Christoph Saalfeld und seiner Braut Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) im Serien-Hotel "Fürstenhof" singen - und zwar das Lied, bei dem das Paar das erste Mal zusammen getanzt hat.

Das erste Mal für Beatrice Egli

"Es ist das erste Mal, dass ich nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin vor der Kamera stehe", sagte Egli laut Mitteilung. "Das ist eine wunderbare Herausforderung."

Egli wurde 2013 im RTL-Wettbewerb "Deutschland sucht den Superstar" bekannt und veröffentlichte seitdem mehrere Alben. Auch als Showmoderatorin wurde sie im Ersten eingesetzt.  © dpa

Bildergalerie starten

Golden Globes 2018: Stars in Schwarz solidarisieren sich mit "Me Too"

Die Golden Globes in Schwarz: Viele Stars nutzen das Rampenlicht zum Protest gegen Sexismus und die Benachteiligung von Frauen im Showbusiness und anderen Branchen. Aus Solidarität mit Opfern sexueller Belästigung in Zeiten der #MeToo-Bewegung kleideten sich die meisten ganz in Schwarz.