Ivo hat eine Schwäche für das schwache Geschlecht. Das hat ihm nicht nur den Ruf des Casanovas eingebracht, sondern auch bereits eine Abfuhr bei "Bauer, ledig, sucht ...". Eine Frau hat es dem Womanizer nun aber ganz besonders angetan: Hofdame Karin verdreht dem Bündner den Kopf - mit herzschmerzlichen Folgen.

Ivo und die Frauen, das ist eine Sache für sich. Denn wo der Bauer auftaucht, startet er die Charme-Offensive und bricht dadurch ein Herz nach dem anderen. Dafür ist er nicht nur in seinem Dorf bekannt, sondern inzwischen auch im Schweizer Privatfernsehen. Bereits an der Stubete sorgte der Bündner für Tränen bei seiner Hofdame Gabriela, weil er sich mit einer anderen Dame amüsierte. Mit der blonden Karin nämlich, die eigentlich für Bauer Silvio vorgesehen war. Die Konsequenz: Gabi trat die Hofwoche erst gar nicht an, sondern gab Ivo am Telefon den Laufpass.

Im Nachhinein eigentlich ein Glück für den Alpen-Casanova: Dank Gabrielas Absage konnte Karin ihr Interesse am Bauern anmelden und sich zumindest für einen Tag unentbehrlich im Leben des 43-Jährigen machen. Dieser zeigte sich nach nur wenigen Stunden begeistert von der schlagfertigen Blondine: "Sie ist eine lässige sympathische Frau und sie hat was drauf. Aber irgendwie komme ich nicht an sie ran".

Natürlich nicht! Denn Karin weiss durchaus, wie gerne Ivo flirtet. Schliesslich schauen ihm die Frauen nach, als ob er aus Gold wäre. Die Hofdame übte sich deshalb in Zurückhaltung, was den Single-Bauern auf der Pirsch mehr anspornte als abschreckte: "So schnell gebe ich nicht auf. Wenn einer aufgibt, hat er verloren. Bisher hatte ich einfach zu wenig Zeit, um sie richtig kennenzulernen."

Der Romantiker wollte alle Register ziehen, um die Hofdame zur seiner Hofdame zu machen. Er zeigte sich von seiner besten Seite und startete einen Verführungsversuch bei Fondue und Kerzenschein. Der 43-Jährige ist nämlich ein Charmeur der alten Schule, doch Karin liess sich nicht allein von Komplimenten locken. Mit einem Thema, bei dem keine Frau hart bleiben kann, wollte Ivo bei der hübschen Blondine punkten: Kinder. Doch so sehr er seinen Kinderwunsch auch beteuerte, so verhalten gab sich die 34-jährige Hofdame.

Doch noch während des gemeinsamen Abendessens legte Karin die Karten auf den Tisch: "Für mich hat sich nicht mehr entwickelt. Ich möchte nicht, dass du dir falsche Hoffnungen machst." Ein harter Rückschlag für Ivo, dem bisher keine Frau widerstehen konnte - und der sich eine Zukunft mit der bezaubernden Blondine durchaus hätte vorstellen können. Doch wir erinnern uns: Wer aufgibt, hat schon verloren. Deshalb möchte der Bauer natürlich auch weiterhin mit Karin in Kontakt bleiben. Der Freundschaft wegen. Und wer weiss, vielleicht kann Ivo seine Herzensdame eines Tages ja tatsächlich davon überzeugen, dass sie die einzige ist, die den Frauenheld zu zähmen vermag. (as)