(ncs) - Wenn aus einem Bauer ein echter Charmeur wird, muss das einen guten Grund haben. Im Fall von "Bauer, ledig, sucht ..."-Kandidat Hansueli heisst der Grund Maria - die 52-Jährige bringt ordentlich Schwung in das Leben des urigen St. Gallers. Doch das Feuer der Liebe kämpft gegen einen Sturm von Sticheleien an.

Zum ersten Mal seit 19 Jahren bringt Hansueli wieder einer Frau Kaffee ans Bett. Nicht ohne Hintergedanken: Die Herzensdame Maria soll sich am ersten Tag der Hofwoche von ihrer schönsten Seite zeigen - und zwar im Stall. 14 Milchkühe warten dort darauf, ihre potenzielle neue Pflegemutter kennenzulernen.

Schlitzohr Hansueli hat sich für das erste Treffen zwischen Hofdame und Hofbewohnern etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Beim Polieren der Kuhhörner zeigt Maria, dass sie das Zeug zur Bäuerin hat. Das macht man zwar normalerweise nicht, doch von der Fingerfertigkeit der tatkräftigen Brünetten ist Hansueli tief beeindruckt.

Die ruhige Art des Bauern und sein Blick für die schönen Dinge sorgen bei Maria für Schmetterlinge im Bauch. Sie ist von Hansueli verzaubert und versucht schon am ersten Tag der Hofwoche seine Gewohnheiten zu ändern. Hansuelis Ernährungsweise und seine Liebe zum Tabak werden zum Gesprächsthema, doch der Bauer macht seinen Standpunkt von Anfang an klar: Er ist ein Lebemann und lässt sich davon auch nicht abbringen.

Ein romantischer Spaziergang klärt die Fronten der beiden schliesslich auf eine ungewöhnliche Art und Weise: Im intimen Gespräch wird deutlich, dass sich beide eine gemeinsame Zukunft vorstellen können. Und zwar nicht nur wegen ihrer geteilten Leidenschaft für Sternzeichen und Zeitungshoroskope. Die gegenseitigen Liebesschwüre lenken die Hofwoche in sichere Bahnen. Das erste Paar der achten Staffel "Bauer, ledig, sucht ..." steht also fest - zumindest bis zum nächsten Bekehrungsversuch.