(tm/ncs) - Nachdem die erste Hofwoche des zeigefreudigen Noldi mit der zurückhaltenden Michèle zwar anfangs gut, aber letztendlich ergebnislos verlief, bahnt sich jetzt eine neue Romanze an. Doch wird der Jungbauer aus "Bauer, ledig, sucht ..." dieses Mädchen halten können?


Die 22-jährige Michèle war Noldi nicht risikofreudig genug. Deshalb haben zwei Freundinnen des Bauern nun die Heavy-Metal liebende Tamara für ihn ausgesucht. Die Liebe zur selben Musik teilen die beiden schon mal, da steht Noldis bahnbrechenden Flirt-Strategien nichts mehr im Wege.

So greift der Draufgänger beim spontanen Picknick auch gleich beherzt zu - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Er massiert, was das Zeug hält, in der Hoffnung, die neue Kandidatin mit seinen "Zauberhänden" zu beeindrucken. Das scheint zu funktionieren: Die beiden sind offensichtlich voneinander angetan. Endlich eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, Action mag und selbst die Initiative ergreift! Man könnte Noldi kaum glücklicher machen.


Schon gegen Ende des ersten Tages geht er deshalb aufs Ganze: Auf dem Bett halten er und Tamara Händchen. Ist Tamara endlich die Richtige für den forschen Schweizer? Oder endet das Kennenlernen so wie bei Michèle? Wir dürfen gespannt sein, ob die Faszination der beiden füreinander anhält. Sicher ist, dass Noldi nicht mehr all zu lange damit warten wird, sein Hemd auszuziehen. Denn wenn der 27-Jährige erst mal Gefallen an einer Frau gefunden hat, zeigt er auch gerne seinen nackten Körper.

Es bleibt spannend in Noldis Liebeskarussell, das sich schon am nächsten Donnerstag um 20.15 Uhr auf 3+ weiterdrehen wird.