Bruce Willis ist ein Superstar. Da verzeiht man es ihm auch, wenn er verspätet zu Pressekonferenz und Interviews erscheint, weil seine 15 Monate alte Tochter ihn nicht schlafen lassen wollte. So richtig wach wirkt er im Interview aber immer noch nicht.

Sie haben eine 15 Monate alte Tochter, die Sie auf Trab hält. Ist es da eine nette Abwechslung, einen Film wie "R.E.D.2" zu drehen, die ganzen Stunts zu machen, auf den Putz zu hauen, Spaß zu haben? Oder ist es doch eher Arbeit?

Bruce Willis: Diesen Film zu drehen hat wirklich viel Spaß gemacht. Eine große Besetzung mit großartigen Schauspielern, großen Stars. Ich sehe bei dem Film aber weniger die Action, als vielmehr die romantische Komödie. Einen Film, der die Leute zum Lachen bringt und nicht einfach nur eine Action-Szene an die andere reiht.

Sie sind in dem Film einer der Jüngsten - neben John Malkovich, Anthony Hopkins und Helen Mirren. Ist auch jemand wie Sie beeindruckt, wenn er mit diesen großen Namen arbeitet?

Bruce Willis: Ich war wirklich sehr beeindruckt von den großen Namen. Anthony Hopkins ist eben Anthony Hopkins. Wenn ich mit ihm gedreht habe, dann habe ich mich oft mehr wie ein Zuschauer gefühlt, der sich anschaut, was da passiert. Alle Schauspieler hier sind wirklich lustig und großartig in dem, was sie da machen.

Sie alle scheinen untereinander eine tolle Chemie am Set gehabt zu haben. Wird da auch viel improvisiert?

Bruce Willis: Nicht viel. Das Drehbuch war wirklich gut geschrieben und sehr lustig. Ein oder zwei Mal habe ich hier und da etwas geändert, aber wirklich nicht viel.

Sie sind bei imdb.com mit 96 Produktionen gelistet. Bereuen Sie die eine oder andere Sache, die Sie in Ihrer Karriere gedreht haben?

Bruce Willis: Ich bereue nicht wirklich etwas. Ich kann eh nicht ändern, was ich gemacht habe und ich habe keine echte Kontrolle darüber, was noch kommt. Wenn ich die Gelegenheit hätte, in die Vergangenheit zu reisen, um ein paar Szenen in ein paar meiner Filme zu ändern, dann ... Aber das geht nun einmal nicht. Ich mag diesen Film, ich mag "R.E.D.2".