Blutig, brutal - und immer möglichst abgedreht. Wie in jeder Staffel lief auch dieses Jahr eine spezielle Halloween-Folge der Simpsons. Das Prinzip ist dabei stets dasselbe: In jeweils drei Mini-Episoden je Folge tauchen die Simpsons-Charaktere in Geschichten von Edgar Allan Poe ein, werden von Außerirdischen entführt oder von Zombies heimgesucht. Und das alles nur, um möglichst grausam das Zeitliche zu segnen.

"Treehouse of Horror" heißen die Halloween-Folgen, die die wahrscheinlich berühmteste Fernsehfamilie der Welt Jahr für Jahr ins Horror-Genre abdriften lassen. 25 dieser Halloween-Episoden gibt es inzwischen. Am Ende der am vergangenen Sonntag in den USA ausgestrahlten letzten Folge gab es nun ein besonderes Gimmick für jeden Comic-Fan: Eine Ansammlung an Simpsons-"Reinkarnationen" in Gestalt anderer berühmter Comic-Figuren. Dabei reicht das Spektrum von japanischen Anime-Charakteren über Lego bis hin zu South Park:  © Glutamat

Comic-Crossover bei den Simpsons

© YouTube