Kehrt sie etwa in ihrer Rolle als Frances "Baby" Houseman zurück? Jennifer Grey soll derzeit an einem Tanzfilm arbeiten, bei dem es sich um eine Fortsetzung von "Dirty Dancing" handeln könnte.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Ein neuer, bisher namenloser Tanzfilm soll bei Lionsgate in Arbeit sein, berichtet das US-Branchenportal "Deadline". Der Streifen spielt demnach in den 1990er-Jahren und in einer Hauptrolle wird angeblich "Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey zu sehen sein. Die 60-jährige Schauspielerin soll auch als Produzentin dabei sein.

Details zu dem Projekt werden unter Verschluss gehalten, so "Deadline", aber es gebe einige Gerüchte, wonach es sich dabei um einen neuen "Dirty Dancing"-Film handeln könnte. Insider wollten dies dem Bericht zufolge nicht bestätigen - allerdings auch nicht dementieren.

Lionsgate besitzt laut "Deadline" die Vertriebsrechte für "Dirty Dancing". Grey spielte im Original die Hauptrolle der Frances "Baby" Houseman, die sich in Tanzlehrer Johnny Castle verliebt. Dieser wurde vom verstorbenen Patrick Swayze (1952-2009) dargestellt.

Diese Erfolge feierte "Dirty Dancing"

Der Film aus dem Jahr 1987 spielte weltweit rund 218 Millionen US-Dollar ein (etwa 190 Millionen Euro) - bei Produktionskosten von fünf Millionen US-Dollar (circa 4,4 Millionen Euro). Für den Film-Song "(I've Had) The Time of My Life" von Frank Previte, John DeNicola und Donald Markowitz gab es einen Oscar und Golden Globe.

2004 wurde mit "Dirty Dancing 2" eine Fortsetzung veröffentlicht, zu sehen waren darin die Schauspieler Diego Luna, Romola Garai, January Jones, John Slattery und Sela Ward.  © spot on news

Feuerwehr begeistert mit Tanz

Diese Performance wird zum Hit im Netz, vor allem auch bei "Dirty Dancing"-Fans.