Gute Nachrichten für Fans von "Baby Yoda", Marvel-Superhelden und anderen Figuren: Der Streamingdienst Disney+ wird in Deutschland früher starten als bisher geplant.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Der Entertainment-Gigant Walt Disney startet seinen Streamingdienst in Deutschland am 24. März und damit eine Woche vor dem ursprünglich geplanten Startdatum. In technischer Hinsicht sei man vor dem Zeitplan, deshalb ziehe man den Start vor, teilte Disney am Dienstag am deutschen Sitz in München mit.

Der Konzern will mit seinem Angebot Disney+ Streamingdiensten wie Netflix, Amazon Prime und TV+ von Apple Konkurrenz machen. Am selben Tag starte Disney+ auch in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweiz und Irland. Später sollen weitere Länder folgen.

Filme und Serien von Pixar, Marvel und "Star Wars" im Angebot

Disney zeigt in seinem Dienst eigene Inhalte mit den Marken Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic. Darüber hinaus soll es ausschließlich für Disney+ produzierte Spielfilme, Dokus und Serien geben.

Bereits im November 2019 startete Disney+ unter anderem in den USA. In Deutschland soll der Streamingdienst monatlich 6,99 Euro kosten oder 69,99 Euro im Jahr.  © dpa

Bildergalerie starten

Disney: Das steckt hinter dem gigantischen Mäusekonzern

Disney – ein Name, der vor allem glückliche Kindheitserinnerungen an grandiose Zeichentrickfilme weckt. Mittlerweile hat sich der Konzern durch Übernahmen, Deals und Einkäufe zu einem Imperium entwickelt, das aus dem Film- und Vergnügungsgeschäft nicht mehr wegzudenken ist. Das steckt hinter dem großen Player der Unterhaltungsindustrie.