Anfang Januar schickt RTL elf mehr oder weniger bekannte Promis ins Dschungelcamp. Schon jetzt gibt es erste Gerüchte: Wer mischt bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" mit?

Auf Pritschen schlafen, rund um die Uhr von Kameras beobachtet werden und Ekelprüfungen meistern: In der im Januar startenden achten Staffel von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" kämpfen elf Kandidaten um den Titel des Dschungelkönigs beziehungsweise der Dschungelkönigin. Und die ersten vier Wildnis-Liebhaber stehen laut "Bild"-Zeitung bereits fest.

Karim Maataoui sagt ab!

Tanja Schumann war in den 1990er Jahren Gesicht von "RTL Samstag Nacht". Nach Ende der Comedy-Show lief es karrieremäßig und privat nicht so rund. Die Schauspielerin verspekulierte sich mit Ost-Immobilien und musste 2009 Privatinsolvenz anmelden. Nun zieht Schumann offenbar ins Dschungelcamp. Ihr Management wollte sich auf Anfrage unseres Portals nicht näher zu ihrer vermeintlichen Teilnahme äußern. "Kein Kommentar", hieß es lapidar am Donnerstagvormittag. Auch RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer hielt sich bedeckt: "Spekulationen kommentieren wir wie immer nicht."

Gesprächiger zeigte sich hingegen Ex-"Touché"-Sänger Karim Maataoui auf Facebook. Der Sänger dementierte den Bericht vehement: "Ich bin ja echt für jeden Scheiß zu haben. Trotzdem habe ich weder mit RTL verhandelt noch das Bedürfnis Urlaub in Australien zu machen."

RTL, ProSieben? Ist doch egal

Aus dem ProSieben-Castingshow-Format "Popstars" ist Gabby Rinne bekannt. Dort wurde sie 2008 zum Mitglied der Girl-Band "Queensberry" gewählt. Mit der Wildnis hat sie bereits erste Erfahrungen gesammelt, in diesem Jahr nahm sie an der ProSieben-Show "Reality Queens auf Safari" teil. Das allerdings ohne Erfolg. Nun versucht sie offenbar den Dschungelthron zu besteigen.

Laut der "Bild"-Zeitung reist auch auch Melanie Müller in den australischen Urwald. Das Erotikmodel ist bekannt aus dem RTL-Format "Bachelor" und gehört zur absoluten Wunschkandidatin des Ekel-Abenteuers. Mit viel nackter Haut und offenen Worten über ihre sexuellen Vorlieben machte sie sich im Trash-TV einen Namen. Müller war am Donnerstagvormittag per Telefon nicht zu erreichen.

Fest steht bereits, dass auch die achte Staffel von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" von Sonja Zietlow moderiert werden wird. An ihrer Seite begleitet erneut Daniel Hartwich die elf Kandidaten mit bissigem Humor durch die Sendung. (cai/kom)