Warum ist Tanja Schumann eigentlich noch im Dschungelcamp? Seit zwei Wochen liegt sie faul auf der Urwaldmatte und bettelt um ihren Rauswurf - doch die Zuschauer wählen sie einfach nicht raus. Wird sie am Ende noch Dschungelkönigin?

Seit einer Woche hofft Tanja Schumann auf ihren Rauswurf - vergeblich. Ist es Sadismus, Schadenfreude oder Neugierde? Es kann viele Gründe geben, weshalb die TV-Zuschauer ihrem Wunsch nach Freiheit nicht nachgeben. Fest steht aber, dass die (Ex-)Komikerin im Halbfinale steht - wird sie sich am Ende die Dschungelkrone "erschnarchen"?

Soweit wird es nicht kommen. Die Vergangenheit zeigt: nur wer sich im Dschungelalltag zum Affen macht und sich ins Rampenlicht stellt, kann Dschungelkönig werden. In den sozialen Netzwerken sind sich die Fans einig: Larissa Marolt, Jochen Bendel und Melanie Müller haben die besseren Chancen auf die Krone. Sie sorgen für Unterhaltung im Camp, setzen sich in Szene und liefern pikanten Stoff für die Klatschpresse. Von Tanja Schumann ist hingegen nicht viel zu hören - außer, dass sie das Dschungelcamp lieber heute als morgen verlassen möchte. Und das reicht für den Sieg definitiv nicht aus.

Warum geht Tanja Schumann nicht freiwillig?

Mit dem Satz "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wäre Tanja Schumanns Drama beendet. Auf die "Gunst" der Zuschauer müsste sie dann keinen Wert mehr legen. Grund für ihr Ausharren ist eine Vertragsklausel: steigt ein Kandidat freiwillig aus, zahlt RTL nur einen Bruchteil der Dschungelgage. Laut Produktionskreisen wird die Gage in vier Raten überwiesen: bei Vertragsunterzeichnung, nach Einzug, nach Auszug und zwei Wochen nach Ausstrahlung der Finalfolge. RTL kann bei einem freiwilligen Ausstieg offenbar zwei der Ratenzahlungen verweigern. Nachdem es die Schauspielerin schon seit fast zwei Wochen im Dschungelcamp aushält, wird sie also nicht wenige Tage vor dem Finale aussteigen und auf das gute Geld verzichten.

Am Freitagabend (RTL, 22:15 Uhr) muss wieder ein Promi das Camp verlassen. Vielleicht haben die Zuschauer ja diesmal ein Einsehen.