Das Dschungelcamp 2015 ist (endlich) vorbei. Im Finale wurde es noch einmal richtig langweilig. Nicht wenige Zuschauer verbrachten die Zeit damit, sich auf Twitter über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" lustig zu machen. Wir haben die amüsantesten Tweets für Sie gesammelt.

Im Finale des Dschungelcamps 2015 muss jeder der drei verbliebenen Kandidaten in eine Dschungelprüfung. Den Anfang macht Maren Gilzer, die fünf Minuten in einer Grube mit jeder Menge Schlangen verbringen muss. Die wichtigste Regel dabei: ruhig bleiben.

Im Anschluss ist Tanja Tischewitsch dran. Sie bekommt die wohl ekelhafteste Essprüfung aller Zeiten. Dabei wird unter anderem eine lebendige Wasserspinne verzehrt.

Jörn Schlönvoigt geht voller Vorfreude in seine Dschungelprüfung. Hätte er gewusst, dass er fünf Minuten mit mehreren Tausend Krabbeltieren am Schädel verbringen muss, wäre sein Gefühl davor wohl anders gewesen.

Mit viel Durchhaltevermögen schafft es Jörn, alle Sterne für sich und das Team zu ergattern.

Noch da? Bislang war auch das Finale des Dschungelcamps 2015 eher langweilig - findet auch Twitter.

Nach einer erneut öden Episode geht es an die Abstimmung. Wie immer wird das Ergebnis unnötig lange hinausgezögert. Dabei steht das Ergebnis doch schon fest.

Um kurz nach Mitternacht ist es dann so weit. Maren Gilzer hat "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2015 gewonnen.

Trotz einer glücklichen Dschungelkönigin fragen wir uns eigentlich nur Folgendes: Was sagt Walter Freiwald dazu?

(Zusammengestellt von abi)

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gibt es im Special bei RTL.de.