Nach dem Dschungelcamp lagen Frl. Menke (56) und Hanka Rackwitz (47) so richtig im Clinch. Doch wie es aussieht, haben die beiden Streithennen offiziell Frieden geschlossen.

Mehr Infos über Hanka Rackwitz

So richtig grün wurden sich TV-Maklerin Hanka Rackwitz und Ex-NDW-Star Frl. Menke während der gemeinsamen Zeit im Dschungelcamp ja nicht. So zeigte sich das Fräulein nach ihrem Rauswurf extrem skeptisch, was Hankas Phobien und Zwangsstörungen betrifft, da sie überraschend gut mit den Ekel-Prüfungen klar kam. Das sei alles gar nicht echt, sie wolle nur kräftig Werbung für ihr Buch machen, so die Menke.

"Meine Zwänge haben keinerlei Logik. Deswegen kann ich ab und zu auch mal jemanden anfassen", konterte Hanka. Und genau das sagte sie auch schon in einem Vorab-Interview mit RTL. Doch der Zoff konnte gar nicht so richtig ausarten, denn das stichelnde Fräulein wurde als Erste aus dem Camp rausgewählt.

Friedensbotschaft per Facebook

Mittlerweile ist der Dschungel-Druck vorbei und die meisten Teilnehmer dürften sich erholt und mal wieder richtig satt gefuttert haben, was die Emotionen ja bekanntlich zähmt. Jetzt sind sich die beiden "Feindinnen" in Singapur begegnet und siehe da: Man hat sich ausgesprochen und versöhnt.

Im Zuge dessen schickte Frl. Menke über ihre Facebook-Fanpage ein Friedens-Selfie in die Welt, das sie mit einer wichtigen Botschaft an alle Hater, aber auch Freunde versehen hat: "Vielleicht hat mein beherzter Einwand über die Seriosität von Hankas Zwangsleiden ja das Interesse an ihrem Buch erst richtig geweckt. Die schlaue Hanka hat's gleich nach erster Wut und Entrüstung so eingeschätzt."

Dschungelcamp-Beef beendet

Das hört sich doch nach einem kumpelhaften Schulterklopfer an! Beste Freundinnen sind Hanka und Frl. Menke vermutlich immer noch nicht und werden es auch nie sein, der kindische Busch-Beef ist jedoch endlich beigelegt. Und das sogar noch auf ziemlich lässige Weise.

Aber das funktioniert bei einem Gläschen Wein bekanntlich auch besser als bei einem Becher ausgepresster Maden. (zym)

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2017: So geht's für die Promis weiter

Vier Tage nach dem Finale des Dschungelcamps 2017 kehren die Promis zurück nach Deutschland. Manch einem von ihnen sind die Strapazen in Australien deutlich anzusehen. Doch wie geht es für die "Stars" nach ihrem Aufenthalt im Dschungel weiter?

Mehr Infos und News zum Dschungelcamp© top.de