Jenny Frankhauser hatte selbst nicht damit gerechnet, dass sie es im Dschungelcamp so weit bringen würde: Am Donnerstag zog sie mit drei Mitcampern ins Halbfinale der RTL-Show ein. Eigentlich ein Grund zur Freude - doch auf den letzten Metern vor der Ziellinie beginnt sie zu schwächeln …

Alle News und Infos zum Dschungelcamp

An Tag 15 im Dschungelcamp verlässt Jenny Frankhauser der Mut. Sie hat einen gewaltigen Durchhänger und denkt offenbar darüber nach, kurz vor dem Ziel aufzugeben.

"Stell dir vor, du gewinnst das Ding", versucht sie ihre Mitcamperin Tina York während der gemeinsamen Nachtwache aufzumuntern. Aber die 25-Jährige glaubt nicht daran, dass sie es bis ins Finale schaffen kann – geschweige denn auf den Dschungelthron.

"Jetzt willst Du einpacken?"

"Ich brauche das nicht mehr. Ich war lange genug dabei. Aber für dich…", führt Tina weiter fort. Seit Tagen fleht die 63-Jährige die Zuschauer darum an, sie endlich aus dem Camp zu wählen – allerdings vergebens. Auch sie steht im Halbfinale. "Jetzt kannst du was beweisen – und jetzt willst du einpacken?"

Jenny leidet sehr darunter, nur als "kleine Schwester von" gesehen zu werden. Deshalb ging sie ins Dschungelcamp, um den Leuten zu beweisen, dass sie eine eigenständige Persönlichkeit ist. Doch einen Tag vor dem Finale holt sie der Frust wieder ein. Dass sie die Zuschauer im Finale sehen wollen – für die Youtuberin unvorstellbar!

"Irgendwann denkst du selbst, dass du nix und niemand bist"

"Ich kenne das, wenn Leute sagen: 'Du bist im Schatten deiner Schwester'", erklärt Tina York. Aber Jenny müsse ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger den Erfolg gönnen und dürfe sich selbst nicht in den Schatten stellen.

"Ging mir auch immer so", erwidert Jenny, "aber das haben die Leute immer irgendwie anders ausgelegt." In all den Jahren habe es sich einfach nicht geändert, dass sie die Menschen nur als Nutznießerin betrachtet hätten, die zwar im Schatten ihrer großen Schwester steht, aber auch in deren Windschatten mitsegelt. "Irgendwann denkst du selbst, dass du nix und niemand bist. Es gibt Gründe, warum ich kein Selbstwertgefühl habe."

Tina kann die Gefühle der 25-Jährigen nur allzu gut nachvollziehen. Gerade deshalb rät ihr die Schlagersängerin: "Gib das hier nicht auf. Halte durch und versinke hier nicht in Selbstmitleid."

Tinas Worte wirken auf Jenny

Offenbar zeigen Tinas Worte Wirkung. Nach einer grüblerischen Nacht ist Jenny am nächsten Morgen wieder frohen Mutes. "Gestern Nacht dachte ich, ich habe kein Bock mehr", resümiert sie. "Und heute denke ich: Scheiß drauf, das ziehe ich jetzt durch."

Am Freitag hat sie es schon einmal ins Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geschafft. Was denken Sie: Hat sie das Zeug zur Dschungelkönigin? (jwo)

Dschungelcamp 2018 Holt sich Jenny Frankhauser die Dschungelkrone?
  • A
    Ja! Sie hat das Zeug dazu.
  • B
    Nein, sie hat keine Chance.