Im Dschungelcamp geht es langsam dem Finale entgegen - doch für einen weiteren "Star" ist der Traum von der Urwaldkrone ausgeträumt. Die Zuschauer schicken einen Camper nach Hause - doch Tina ist es wieder nicht.

Alle News und Infos zum Dschungelcamp

Die Dschungelcamp-Fans haben echt Humor - oder eine sadistische Ader: Tina York will nach Hause, doch sie lassen sie nicht. Die 63-Jährige fleht, bittet, bettelt und schickt sogar ein Stoßgebet gen Himmel: "Liebes Herrgöttle, lass es damit ein Ende haben". Doch weder die TV-Zuschauer noch das "Herrgöttle" wollen sie erhören.

Dabei hatte Tina am Morgen bereits ihre Sachen gepackt. Seit Tagen will die 63-Jährige nur noch raus aus der grünen Hölle, doch nun sind ihre Kräfte offenbar endgültig aufgebraucht: "Es muss sein heute, ich kann nicht mehr. Bitte, bitte, bitte", flehte sie - vergebens.

Dschungelkönigin wider Willen?

"Ich glaube, du gehst heute noch nicht", hatte ihr Daniele Negroni zuvor prophezeit. Im Gegensatz zu Tina sind nämlich alle der Meinung, dass es die 63-Jährige noch sehr weit bringen könnte. Tina ist mittlerweile bei Twitter zum Kult-Camper der Staffel avanciert!

Wird sie am Ende etwa noch Dschungelkönigin wider Willen?

Dschungelcamp 2018 Was glauben Sie: Wer wird Dschungelkönig/in?
  • A
    Daniele Negroni
  • B
    Tina York
  • C
    Matthias Mangiapane
  • D
    Jenny Frankhauser
  • E
    David Friedrich

Kattia ist raus

Stattdessen muss Kattia Vides das Dschungelcamp verlassen. Für sie haben die wenigsten Zuschauer angerufen.

Nach Kattias Auszug verbleiben noch fünf Dschungelcamper im Rennen um den Einzug ins Finale am 3. Februar 2018 (ab 22:15 Uhr auf RTL).