Da waren's nur noch vier: Matthias Mangiapane ist knapp vor dem Einzug ins Dschungelcamp-Halbfinale gescheitert. Schlimm findet er den Rauswurf allerdings nicht - im Gegenteil.

Alle News und Infos zum Dschungelcamp 2018

Machen wir es kurz: Tina York bleibt dem Dschungelcamp weiter erhalten, obwohl sie unbedingt raus will. Das hat sich in den vergangenen Tagen zur Tradition entwickelt.

Matthias Mangiapane muss gehen

Stattdessen haben die TV-Zuschauer Matthias Mangiapane aus der Show gewählt. An Tag 15 erhielt er von allen verbliebenen "Stars" die wenigsten Anrufe.

Dabei hat Matthias gemeinsam mit Tina in dieser Folge erfolgreich die Schatzsuche bestritten - doch Danieles siegreicher Auftritt in der Dschungelprüfung ließ ihn ganz schlecht aussehen: Während Matthias eine Prüfung in der Vorwoche verweigert hatte, holte der 22-Jährige in exakt derselben Prüfung alle fünf Sterne - und das passte Matthias so gar nicht.

Mit seiner missgünstigen Reaktion auf Danieles Erfolgserlebnis hat sich der Hesse sicher keine Freunde unter den Zuschauern gemacht.

Endlich wieder Schampus für Matthias!

Für den 34-Jährigen ist das Aus aber offenbar kein Problem. Seine erste Reaktion: pure Erleichterung. Er freut sich nun auf seinen Verlobten Hubert und ein Glas Champagner in Freiheit.

Jetzt sind nur noch vier "Stars" übrig: Jenny Frankhauser, Tina York, Daniele Negroni und David Friedrich kämpfen am Freitag um den Einzug ins Finale, das am 3. Februar 2018 ab 22:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird. (jwo)

Dschungelcamp 2018 Was glauben Sie: Wer wird Dschungelkönig/in?
  • A
    Daniele Negroni
  • B
    David Friedrich
  • C
    Jenny Frankhauser
  • D
    Tina York
Teaserbild: © MG RTL D