Mit ihrer negativen Einstellung geht Danni Büchner im Dschungelcamp allen auf die Nerven. Als sie erneut zum Motzmonolog ausholt, wird Mitcamper Sven Ottke deutlich.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2020 finden Sie hier

Im Dschungelcamp bekommt die "Danni Show" auch an Tag 4 wieder Sendezeit. Sollte Daniela Büchner eines Tages wirklich eine eigene Sendung bekommen, böte sich dieses Intro an:

Das ist die große bunte Danni Show

die alles froh und farbig macht.

Aber so schön dieses Bugs-Bunny-Verballhornung auch wäre: sie trifft leider nicht zu. In der Welt von Danni Büchner ist nichts bunt, froh oder farbig, an allem hat sie etwas zu meckern.

Sven Ottke: "Da kann man sich doch nur erschießen"

Die Frösche: zu laut. Das Essen: zu wenig. Nur Wasser trinken: zum Kotzen. Und selbst die Wasserfall-Dusche ist nicht nach dem Geschmack der Witwe (zu kalt). Da reicht es Sven Ottke: "Wenn man so denkt wie du, da kann man sich doch erschießen", findet er. "Uns geht es hier doch gut."

Schon am Tag zuvor musste der Boxweltmeister der Dauernörglerin zur Räson rufen. "Du denkst zu negativ", so die Diagnose. Und auch Sonja Zietlow und Daniel Hartwich waren total genervt von Dannis Gezeter in der Dschungelprüfung.

Nach wie vor steht sie im Verdacht, das Drama gezielt einzusetzen - jammern für mehr Sendezeit. Bislang ginge das Kalkül auf: Auch an Tag 5 muss Danni zur Dschungelprüfung. (jwo)

Markus Reinecke: Deswegen ist er die Nervensäge im Dschungelcamp

Wird Markus Reinecke die neue Dschungelcamp-Nervensäge? Promiflash verriet der Trödelfuchs, womit er den Bewohnern auf den Sack gehen wird.