• An Tag vier des Dschungelcamps kommt es zum Zoff zwischen Jasmin Herren und Anouschka Renzi.
  • Schuld ist das Abendessen, das Anouschka nicht zusagt.
  • Aber nicht nur der Speiseplan stößt der Schauspielerin sauer auf. Auch dem Duktus der anderen Kandidaten kann sie nichts abgewinnen.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier

Dass der Mangel an Essen unter den Campern für Ärger sorgen könnte, mutmaßte Tina Ruland bereits vor ihrem Einzug in den Dschungel. An Tag vier müssen die Kandidaten zwar eigentlich keinen Hunger leiden, doch Zoff gibt es wegen des Abendessens trotzdem – und zwar zwischen Jasmin Herren und Anouschka Renzi.

Bereits am Morgen hatte sich angedeutet, dass es zwischen den beiden krachen könnte. "Ich bin froh, wenn Anouschka rausgewählt ist, weil sie mir einfach mit ihrem Scheiß auf den Sack geht", so Jasmin im Gespräch mit Eric.

Ständig meckere Anouschka rum, immer habe sie etwas Neues, das ihr nicht passe. Wenn sie so unzufrieden im Camp sei, "dann ruf' den Satz und gehe nach Hause", findet Jasmin. "Also in der Tierwelt ist das auch so, da wird dann entweder das schwächste oder kränkste Glied gefressen!"

"Rede nicht wie so eine Assi-Braut"

Der Zoff beim Abendessen entzündet sich dann ausgerechnet daran, dass Anouschka etwas nicht, um es in Jasmins Worten zu sagen "fressen", will. Denn das Menü an diesem Abend besteht zur Abwechslung mal nicht bloß aus Reis und Bohnen. Stattdessen lässt RTL etwas Obst und Gemüse, sowie einen Warzenschweinschwanz springen.

Doch Anouschka Renzi ist über die Abwechslung nicht erfreut."Ich esse kein Fleisch im Dschungel", verkündet die Schauspielerin merklich aufgebracht. "Lieber verhungere ich." Jasmin ist von dieser Aussage verwirrt. "Vorgestern hast du Fleisch gegessen, was willst du denn jetzt", schreit sie entnervt zurück.

Anouschka reagiert prompt und fordert von Jasmin: "Brüll mich nicht so an". Daraufhin erklärt sie, dass sie an besagtem Tag lediglich ein kleines Stück Fleisch probiert habe. Faktisch hat sie damit zugegeben, im Dschungel Fleisch gegessen zu haben, doch während aufmerksame Zuschauer sich noch fragen, ob diese Kostprobe so grauenvoll war, dass Anouschka zum Vegetarismus konvertiert ist, legt diese bereits gegen Jasmin nach.

Denn der Ton, mit dem diese mit ihr spricht, gefällt der Schauspielerin überhaupt nicht. "Rede nicht wie so eine Assi-Braut" wirft sie Jasmin an den Kopf. Überhaupt würden im Dschungelcamp alle sprechen wie die "Kellerassen, erzogen in der Mülltonne".

Jasmin ist wütend und erklärt, dass sie sich von Anouschka überhaupt nichts sagen lasse. Trotzdem holt sie nicht zu einem weiteren Gegenschlag aus. Vielleicht waren die beiden auch wirklich nur "hangry", wie Linda vermutet. (thp)

Costa Cordalis
Bildergalerie starten

Diese Dschungelcamp-Teilnehmer sind bereits gestorben

Momentan flimmert die 15. Staffel der beliebten RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" über die TV-Bildschirme. Schon viele Stars wagten sich in den Dschungel – allerdings weilen einige Kandidaten der vergangenen Jahre nicht mehr unter uns.