• Das erste Halbfinale ist entschieden: Lars Tönsfeuerborn und Mike Heiter ziehen ins Finale der "Dschungelshow" ein.
  • Am Donnerstag wird sich herausstellen, wer die anderen beiden Finalisten sein werden.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

Bereits vor der Show hatte Dr. Bob den Zuschauern versprochen: Das Halbfinale wird hart! "Ich werde es ihnen wirklich schwer machen." Schließlich waren die vergangenen Tage für die Kandidaten nur ein Kindergarten mit "lustigen Spielchen".

Und obwohl die Halbfinalprüfung "Durchgedreht" es wirklich in sich hatte, konnten Lars Tönsfeuerborn und Mike Heiter die Zuschauer von sich überzeugen. Für Zoe Salome Saip und Lydia Kelovitz ist damit der Traum vom "Goldenen Ticket" nach Australien endgültig geplatzt. Aber fangen wir von vorne an.

"Dschungelshow"-Halbfinale in 14 Metern Höhe

Das Halbfinale in Hürth-Efferen fand in luftigen Höhen statt. Zoe, Lars, Lydia und Mike (genau in dieser Reihenfolge) mussten nacheinander einen 14 Meter hohen Turm erklimmen. Oben angekommen, wurden sie auf einen Stuhl geschnallt und erst einmal im Kreis gedreht.

Anschließend mussten die Kandidaten über eine schmale Planke laufen und Sterne einsammeln. Es gewann derjenige, der am meisten Sterne in der kürzesten Zeit ergattern konnte. Die gewonnenen Sterne dürfen ins Finale mitgenommen werden.

Das Problem: Die Promis bekamen einen Drehwurm und konnten nicht mehr geradeaus laufen. Wer abstürzte, hatte Pech. Dann war die Prüfung zu Ende.

Zoe rannte los, schaffte nur einen Schritt auf der Planke und ging dann auf die Knie. "Aufstehen und weiter", rief sie und rappelte sich auf. Sie holte alle drei Sterne. Tapfer! Papa ist jedenfalls stolz auf sie, so Zoe. Für ihn habe sie bereits gewonnen, da sie über sich hinausgewachsen sei.

Dschungelcamp-Ersatz 2021: Mike Heiter hat Höhenangst

Lars war ganz froh, dass er endlich mal eine "richtige Prüfung" machen durfte - und genoss die Aussicht. Er tastete sich langsam heran. Auch er bemerkte schnell, dass das Gehen auf der Planke eine Herausforderung war. Langsam, und darüber ärgerte sich Lars, aber souverän ergatterte er ebenfalls alle Sterne.

Lydia war mehr als bereit und vor der Prüfung richtig aufgedreht. Sogar auf dem sich drehenden Stuhl gab sie Vollgas. Die Planke meisterte sie spielend leicht und schnappte sich alle drei Sterne.

Mike gestand Sonja Zietlow und Daniel Hartwich schnell, dass das "nix für mich" ist. Er hat Höhenangst. Aber er macht ja bekanntlich alles: Er raste über die Planke und brachte die drei Sterne auf die andere Seite. "Jetzt bin ich glücklich, jetzt bin ich erleichtert", so Mike.

Und sein Mut wurde belohnt: Er war der Schnellste und gewann die Prüfung.

Das Halbfinale, der zweite Teil

Ähnlich schwer wird es wohl auch für Christina Dimitriou, Sam Dylan, Djamila Rowe und Filip Pavlovic werden. Die vier Kandidaten müssen sich am Donnerstag im zweiten Halbfinale beweisen.

Stimmen Sie ab! Wer hat das Zeug fürs Dschungelcamp?
  • A
    Christina Dimitriou
  • B
    Sam Dylan
  • C
    Djamila Rowe
  • D
    Filip Pavlovic
  • E
    Ich kenne niemanden davon.

Am Freitag (29.01. um 22:15 Uhr auf RTL) ist die "Dschungelshow" dann auch schon wieder vorbei: Der Gewinner darf im kommenden Jahr ins richtige Dschungelcamp nach Australien reisen. (ff)

Dschungelcamp 2021: Fünf Fakten über Dr. Bob

Dr. Bob gehört quasi zum Inventar des beliebten RTL-Formats "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Der sympathische Dschungelarzt klärt die Promis vor jeder Prüfung über die Gefahren und Herausforderungen auf. Doch was ist über Dr. Bob eigentlich bekannt?