• Was erwartet die Stars dieses Jahr im Dschungelcamp?
  • RTL hat nun erste Fotos von der Unterkunft aus Südafrika veröffentlicht, die einmal mehr wenig Luxus versprechen.

Mehr News rund um das Dschungelcamp finden Sie hier

RTL hat die ersten offiziellen Bilder vom Dschungelcamp aus Südafrika veröffentlicht. Kein Geringerer als Robert McCarron, besser bekannt als Dr. Bob, führt in einem Clip, der vorab vom Sender veröffentlicht wurde, durch die neue Unterkunft, in der ab kommenden Freitag zwölf mehr oder minder bekannte Promis einziehen werden.

Schnell wird klar: Wie im australischen Busch wird auch in Südafrika an allem gespart, was mit Luxus zu tun hat.

Lager
Das Lager der Dschungelkandidaten ist karg wie eh und je.

Zunächst führt eine lange Holzbrücke sowie ein aus Baumstämmen und Ästen gebauter Tunnel die Stars ins Camp. Letzterer wird im Dunkeln offenbar nur mit ein paar einfachen Laternen beleuchtet.

Zum Schlafen stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einmal mehr Feldbetten und Hängematten zur Verfügung. Das Essen wird traditionell über dem Lagerfeuer zubereitet.

Lager
Ein langer Tunnel aus Holzästen ist der Zugang zu Lagerfeuer, Feldbetten und Hängematten.

Wird duschen gefährlich?

Zum Kochen steht außerdem eine kleine, rustikale Küchenecke bereit. Deutlich mehr Überwindung dürften dagegen das Klohäuschen und die Buschdusche kosten. Beides lädt nicht unbedingt zum Verweilen ein.

Da sich hinter der Dusche direkt ein Fluss befindet, warnt Dr. Bob schon jetzt vor Schlangen und Hippos: "Wenn ich hier duschen müsste, ich würde mich immer genau umsehen."

Waschanlage
Die Waschanlage wirkt nicht gerade einladend.

Am 21. Januar startet um 21:30 Uhr (auch auf RTL+) die 15. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Luca Cordalis

Kurz vor dem geplanten Einzug: Dschungelcamp-Aus für Lucas Cordalis

Cordalis ist nicht nur Sohn des allerersten Dschungelkönigs Costa Cordalis - sondern hätte auch bei der neuen Staffel der RTL-Sendung dabei sein sollen. Doch daraus wird nichts. Vorschaubild: RTL/Arya Shirazi